Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Die Sage vom Wassermann“ von Adalbert Nagele

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Adalbert Nagele anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Mythologie“ lesen

Silberfee (daisy1190a1.net) 21.08.2019

Wunderbar lieber Bertl, und gestern mehr als passend zur schönen Universum Sendung! Herzlichen Dank fürs Teilen und Lesenlassen, einmal etwas ganz Anderes, gefällt mir sehr! Liebe Grüße, Uschi

 

Antwort von Adalbert Nagele (21.08.2019)

...Uschi, Leoben und die Steiermark ist immer eine Reise wert; und das Wassermannloch solltet ihr echt einmal besuchen;-) liegt direkt an der Straße zwischen Eisenerz und Hieflau. Merci und lG, Bertl.


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 21.08.2019

Lieber Bertl,

der Wassermann in "Peterchens Mondfahrt" war auch eine ganz besondere Gestalt. Ich liebe diese Sagen und Märchen, die immer ein Stück wahr sind,

liebe Grüße,

Heidi

 

Antwort von Adalbert Nagele (21.08.2019)

...aha, sehr interessant Heidi, das muss ich mir einmal genau unter die Lupe nehmen. Merci und lG, Bertl.


henri (ingeborg.henrichsarcor.de) 20.08.2019

Durch Deinen Schreibstil, Bertl, sowie durch das Foto, entsteht hier, ich entleihe mir das " sagenhaft" von Rainer,
genau jene Anmutung ; Ballade müsste sich auch sehr gut zum Vortrag eignen, meint mit herzlichem Gruß, Ingeborg

 

Antwort von Adalbert Nagele (20.08.2019)

...ja Ingeborg, eine Sage als Gedicht umzusetzen, das ist nicht einfach. Es freut mich, dass es dir gefallen hat. Merci und glG, Bertl.


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 20.08.2019

Zum Inhalt kann man nur "sagenhaft" sagen, Bertl, die Umsetzung in Reime ist sicherlich formal schwierig. Gern gelesen von RT, der dich, Bertl, freundlich grüßt.

 

Antwort von Adalbert Nagele (20.08.2019)

...so ist es Rainer;-) merci und lG, Bertl.


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 20.08.2019

Sagen lieber Don Bertolucci haben fast immer etwas Wahrheit! So gesehen war dies was Du geschrieben hast für mich sehr lehrreich und ich würde sagen, mit viel Leidenschaft geschrieben!
Ersichtlich habe ich dies sehr gerne gelesen und wie schon oft gesagt, lebst Du in einer wundervollen Region. Grüße Dir der Spezl Don Francesco

 

Antwort von Adalbert Nagele (20.08.2019)

...ja Don Francesco, so Gedichte haben für die Nachkommen noch lange einen Wert. Besten Dank und lG, Bertolucci.


rnyff (drnyffihotmail.com) 20.08.2019

Spannende Sage, flüssig erzählt, so lass ich es mir gerne gefallen. Ich hätte natürlich den goldenen Fuss genommen, das macht doch viel weniger Mühe. Leider hat man mich nicht um die Meinung gefragt. Lieber Gruss Robert

 

Antwort von Adalbert Nagele (20.08.2019)

Im güldnen Flusse ich erst bin, wenn ich mal überwältigt bin; sei es von einer hübschen Frau, nach der ich gerne länger schau; sei's nur bei Meereswellen, beim Raften durch Stromschnellen; dann bin ich schnell dazu bereit, so zu vergeuden meine Zeit. Robert, lG von Bertl.


Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 20.08.2019

Lieber Adalbert,
so lebt die Tradition des Bergbaus fort, indem die Stadt den stolzen Namen Eisenerz beibehält! Eine tolle Sage, wobei ein Teil auch auf das sächsische Erzgebirge zutreffen könnte!
LG. Michael

 

Antwort von Adalbert Nagele (20.08.2019)

...Michael, das stimmt ganz genau. Ich las gerade die Sage "Der Wassermann stickt" aus dem Erzgebirge. http://www.erzgebirge-museum.de/sagen-und-legenden/sagenbuch-des-erzgebirges/206-der-wassermann-stickt.html Merci und lG, Bertl.


Klaus lutz (clicks1freenet.de) 20.08.2019

Das ist eine schöne Geschichte! Und träumerisch gut erzählt! Ein herrliches Gedicht! Klaus

 

Antwort von Adalbert Nagele (20.08.2019)

Merci Klaus, es freut mich, wenn es dir gefällt. GN8 und lG, Bertl.


Heike Diehl (diehlheike624gmail.com) 20.08.2019

Ich kannte einen Wassermann als Puppe: Der Plumpaquatsch.
Den Wassermann als Sternzeichen und von Wilhelm Busch den alten Wasserneck.
So wie du es beschrieben hast die Geschichte kannte ich noch nicht.
Da sieht man mal wieder wie hinterhältig und gemein der Mensch ist.
Mein Papa war Wassermann und meine Mama Fisch. Passte gut zusammen.
Danke dir für diese lehrreiche Story über den Wassermann.

nasse Grüße vom Nixchen Heike

 

Antwort von Adalbert Nagele (20.08.2019)

...Heike, wenn sich ein Nixerl bei Wassermännern nicht auskennt, wer dann? Sind sie ja von ähnlicher Statur! Es freut mich, dass dir die Sage gefallen hat. LG von Bertl.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).