Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Frühaufsteher“ von Horst Fleitmann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Horst Fleitmann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Das Leben“ lesen

Silberfee (daisy1190a1.net) 21.08.2019

Am frühen Morgen

Selbst wenn der Geist noch morgens vage,
im Lauf des Tages kommt zutage
und auch in Schwung schön langsam dann,
so manche Zeilen man ersann.

Wenn dann noch kommt ein Geistesblitz,
in Form von Worten voller Witz,
ja lieber Horst was willst noch mehr,
dafür bewund`re ich dich sehr.

Nix für ungut, gerne gelesen und herzlich grüßend, Uschi

 

Antwort von Horst Fleitmann (21.08.2019)

Dass Du bei dem kleinen Racker noch die Zeit findest solche Reim-Kommentare zu ersinnen ist schon bemerkenswert Liebe Uschi. Sei herzlich bedankt und gegrüßt Horst


rnyff (drnyffihotmail.com) 21.08.2019

Der Geist wär willig, das Fleisch ist schwach, drum bleib ich liegen und das flach. Vor neun Uhr morgens bringt mich keiner aus dem Nest. Früher war es immer spätestens 06.30 Uhr und das will jetzt kompensiert werden. Herzlich Robert

 

Antwort von Horst Fleitmann (21.08.2019)

Morgens um fünf ist die Welt noch in Ordnung... Versuchs mal.. dann sind die Tage auch länger ;-)) Dank und LG Horst


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).