Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Selfie Mania“ von Rainer Tiemann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Rainer Tiemann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Kurzgedichte / Kurze Gedichte“ lesen

Sonnenfisch (sonnenfischlive.de) 26.08.2019

Hallo Rainer, alles Ersatz. M. E. Ersatz für Empathie,
dafür, einander zu begegnen ...
immer schön am Wesentlichen vorbei -
wozu eben auch der Respekt einmal gehört hatte:
der Respekt vor der Privarsphäre , ja der Aura eines Gegenüber
(bei Staaaten sind dies ein Küstengewässer-Streifen
von 12 Seemeilen).
Was tun? - Selber nicht mitspielen in diesem "Spiel der Erwachsenen":
andere Spiele spielen:
einander anhören, einander wertschätzen -
beginnend bei sich selber: dann hört die "Selfie Mania"
zumindest hier auf. ...
Gefällt mir, wie und dass du es gebracht!
Herzlich: August

 

Antwort von Rainer Tiemann (26.08.2019)

Hallo August, es ist immer angenehm, wenn man vom Leser ein feedback bekommt und spürt, dass jener ähnliche Werte teilt. Mir gefällt, was du sagst. Grüße dich ganz herzlich. RT


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 26.08.2019

Lieber Rainer,

mein Sohn ist ein Autogrammjäger. Er hat sie von Sportler, Politikern, Leinwandstars,
ehemaligen Kriegshelden usw usw.

Das Spiel Leverkusens war ein Genuss. Ich konnte wieder sieben Spiele sehen.
Was mir an Lewandowski nicht gefällt ist das Elfmeterschiessen. Torleute haben keine Chance und fliegen schon in eine Ecke wenn er im Anlauf innehält. Das mösste verboren werden.

Herzlich Karl-Heinz

 

Antwort von Rainer Tiemann (26.08.2019)

Freue mich, dass dir mein Gedicht gefiel, Karl-Heinz, und dass dich Bayer 04 begeistert hast. Bin derzeit sehr optimistisch - auch wegen der Neuzugänge! Dir ganz herzliche Grüße von RT.


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 25.08.2019

...Rainer, Sifi's Vogel ist besser als jedes Selfie;-))) Schmunzelgrüße von Bertl.

 

Antwort von Rainer Tiemann (25.08.2019)

Da sagst du was, Bertl. Danke und einen schönen Sonntag. Liebe Grüße von RT.


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 25.08.2019

Lieber Rainer,

ich kenne kein Selfie von mir, also bin ich! Es ist kein Hexenschuss, welche Hexe schießt schon auf eine Hexe...:-) Es ist das Lumbal-Syndrom, ähnlich wie die Verschiebung der Kontinentalplatten :-), lässt mich hier ein wenig verstummen, die Therapeutin arbeitet dran.

Herzlich Margit

 

Antwort von Rainer Tiemann (25.08.2019)

Dann freue ich mich doch für dich, liebe Margit. Gute Besserung wünscht dir von Herzen RT.


henri (ingeborg.henrichsarcor.de) 24.08.2019

Die noch "junge" Technik bietet zZ jedem diese Möglichkeiten, die sich, wie Du titelst, lieber Rainer, bis zur Manie ausweiten können. Ich mag es nicht und bin neugierig, wie in einigen Jahren damit umgegangen wird? So neu, so alt, viellt? Herzlich grüßt Dich Ingeborg

 

Antwort von Rainer Tiemann (24.08.2019)

Freue mich sehr, liebe Ingeborg, dich erreicht zu haben, und dass es dir zusagte. Danke mit Poeten-Gruß. RT


Bild Leser

Monika Schnitzler (eMail senden) 24.08.2019

ich find s auch gruselig, irgendwie macht man sich da doch nackt... Gut beschrieben, lieber Rainer LG von Monika

 

Antwort von Rainer Tiemann (24.08.2019)

Denke, je weniger wichtig jemand ist, umso mehr glaubt er, sich damit aufwerten zu können, liebe Monika. Danke und herzliche Grüße von RT.


Night Sun (m.offermannt-online.de) 23.08.2019

Lieber Rainer, jedenfalls brauche ich kein Selfie zur Selbstverwirklichung. Finde es amüsant, wenn in Reiseberichten im TV die Massentouristen an Sehenswürdigkeiten nur noch mit ihren Selfies beschäftigt sind, denen sie mehr Aufmerksamkeit zu schenken scheinen, als den Sehenswürdigkeiten selbst. Finde es gut, dass du dieses Thema aufgegriffen hast. Dir herzliche Grüße und ein schönes Wochenende, Inge

 

Antwort von Rainer Tiemann (24.08.2019)

Liebe Lyrik-Freundin Inge, dein Kommentar könnte von mir sein. Auch dir ein schönes Wochenende. Herzlichst RT


tryggvason (olaf-lueken2web.de) 23.08.2019

Sehr gerne gelesen.
HG Olaf

 

Antwort von Rainer Tiemann (23.08.2019)

Da ich gern deine Werke lese, doch leider nicht kommentieren kann, freue ich mich besonders, von dir, lieber Olaf, kommentiert zu werden. Ein schönes Wochenende wünscht dir RT.


sifi (eMail senden) 23.08.2019

Ja, lieber Rainer, manche lassen sich eben gerne fotografieren (sogar ohne einen Star an der Seite), um das eigene Porträt hier zu posten. Manche fotografieren ja auch regelmäßig ihr Mittagessen auf dem Teller und stellen es ganz stolz ins Internet. Ich wundere mich dann immer, wie viele positive Kommentare diese Künstler manchmal bekommen. (Es spielt dabei natürlich immer eine entscheidende Rolle, WER Foto und Text eingestellt hat.) Sehr seltsam!
LG Siegfried

 

Antwort von Rainer Tiemann (23.08.2019)

Wer kann dem Kommentar eines Lehrers widersprechen, lieber Siegfried? Denke wie du und danke dir fürs Lesen. Herzlichst RT


Musilump23 (eMail senden) 23.08.2019

Lieber Rainer,
Genie und Wahnsinn liegen in unserer Welt nah beieinander und ist auch dicht verknüpft mit Stars, Stoppelhöpser, Blödsinn, Kult und wildes Gegröle. Die reflektierende digitale Welt lässt jede Langeweile spannend werden. Hier hat unsere Gesellschaft in ihrer kleingeistigen Enge das Maß und Fingerspitzengefühl längst verloren. Hier lässt gar aktuell der L. Mokridges Grüßen

 

Antwort von Rainer Tiemann (23.08.2019)

Deinem Kommentar kann ich in toto nur zustimmen, lieber Karl-Heinz. Danke dafür. Ein erholsames Wochenende wünscht dir RT.


Bild Leser

Trickie Wouh (1und1jasminonline.de) 23.08.2019

Lieber Rainer.
Ein richtiges Foto auf Papier ist viel schöner und persönlicher,als ein Selfie.Da geb ich dir sehr gerne recht.
Sei ganz lieb gegrüßt,von deiner
Brigitte

 

Antwort von Rainer Tiemann (23.08.2019)

Liebe Lyrik-Freundin, wie schön, wieder von dir gelesen und kommentiert zu werden. Danke dafür. Wünsche dir ein tolles Wochenende. Mach es gut! Herzlichst RT


Bild Leser

Ralph Bruse (ralphbrusefreenet.de) 22.08.2019

Selfies von turnenden Kids am Juden-Mahnmal in Berlin, Selfies von Fressereien...wer braucht den Scheiss denn? Die Doofen offenbar. Und die Obereitlen.

Ich bin auch ein bisschen doof. Meine Eitelkeit hält sich in Grenzen. Und wenn nicht,
ist garantiert ein Kollege da, der mir auf die Füße latscht. Gut so.

Selfies mach ich grundsätzlich nie in der Öffentlichkeit - nur vor´m eigenen Bad-Spiegel)))

heiteren Gruß, Rainer

 

Antwort von Rainer Tiemann (23.08.2019)

Dein Kommentar, Ralph, ist komplett nachvollziehbar. Sehe es ähnlich. Danke dir herzlich fürs Lesen und schicke dir einen freundlichen Gruß. RT


Silberfee (daisy1190a1.net) 22.08.2019

Ein Autogramm in früher Zeit
hat jeden von uns schon gefreut,
gesammelt auch in schönen Alben
das war's was jeden hat gefallen.

Man konnt' auch später Nachschau halten,
die Seiten dazu schön gestalten,
das waren halt noch schöne Zeiten,
wo Erinnerungen Freud' bereiten!

Auch ans Poesiealbum mit den vielen Eintragungen der Schulfreunde, geschmückt mit Zeichnungen und bunten Bildchen kann ich mich erinnern - Zeitgeist geistig festgehalten von dir, gefällt mir sehr! LG Uschi

 

Antwort von Rainer Tiemann (23.08.2019)

Dein Kommentar ist rund und nachvollziehbar, liebe Uschi. Freue mich sehr darüber und wünsche dir ein schönes Wochenende im wunderbaren Wien. Danke mit herzlichem Gruß. RT


claudia savelsberg (cs205web.de) 22.08.2019

Lieber Rainer, ich finde es nicht unbedingt schon "infam", Sportler oder Stars zu fotografieren; denn oft drängen sie auch aus PR-Zwecken in den Vordergrund, sie müssen im Gespräch blieben. Scheußlich finde ich es, das eigene Essen zu fotografieren und mit diesen Bildern die Welt zu beglücken. Irrsinn! Eine Respektlosigkeit. Die Selfie-Mania scheint mir die Lebenswirklichkeit zu verdrängen, frei nach dem Motto: "Ich knipse, also bin ich." Herzlich grüßt Claudia

 

Antwort von Rainer Tiemann (23.08.2019)

Habe über deinen Kommentar nachgedacht, liebe Claudia, der konstruktive Ansätze für Überarbeitung enthielt. Das Ergebnis kannst du jetzt lesen. Danke dir ganz herzlich! Freundlich grüßt dich RT.


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 22.08.2019

Deine Zeilen gefielen mir, Rainer.
Es ist wie ein Virus vom Stern Sirius.
Da gibt es kein Gegenmittel...

Selbstmarketing ist nicht schwer,
wortlos geht es hin und her,
Sprache fällt fast gar nicht mehr.
Einseitigkeit geht damit einher.
Druckbeschwerden werden mehr...
Ja, die Finger sind bald wund;
dafür kennt man ja den Grund...

Liebe Grüße von mir - Renate

 

Antwort von Rainer Tiemann (23.08.2019)

Man glaubt, dass man dadurch wichtig sei, liebe Renate. Dein gereimter Kommentar passt - wie immer! Herzlichst RT


Bild Leser

Ingrid Bezold (in.bezoldt-online.de) 22.08.2019

Wer´s mag. Ich nicht.
Meist sehen die Personen unvorteilhaft und fremd aus. Die Stars, sind ihren Fans total ausgeliefert. Lehnen sie´s ab, gelten sie als arrogant. Dann meckern die Agenturen.
Nervend, das Ganze.....
doch nicht für mich; denn ganz ohne Selfie
grüßt dich kein gestresster Star,
sondern ganz simpel
die Ingrid

 

Antwort von Rainer Tiemann (23.08.2019)

Schön, dass auch du entspannt bist, liebe Ingrid. Kann mich gut in deine Denke hineinversetzen! Herzliche Grüße von mir. RT


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 22.08.2019

...ich auch,lieber RT!
fake-news nehmen überhand auch
LG der Paul

 

Antwort von Rainer Tiemann (23.08.2019)

Mein Dank fürs Lesen, lieber Paul. Wünsche dir ein schönes Wochenende. RT


rnyff (drnyffihotmail.com) 22.08.2019

Ich weiss nicht ob das tröstlich ist? Gefunden bei Google: "Tod wegen Selfie – 259 Personen starben. Weltweit sterben mehr Menschen bei Selfie-Aufnahmen als bei Haiangriffen. "
Kein Selfie, baden im Atlantik ist weniger gefährlich. Herzlich Robert

 

Antwort von Rainer Tiemann (23.08.2019)

Eine Unart der neuen "sozialen" Medien, oder, Robert, sollte man sie "asozial" nennen? Danke mit herzlichen Grüßen, RT.


Bild Leser

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com) 22.08.2019

Das, lieber Rainer ist eine Zeiterscheinung. Wer's mag soll es tun und wer sich bereit erklärt mit aufs Foto zu kommen, der wird sicher nicht geschädigt, daher ins der Terminus "infam" vielleicht ein wenig überzogen. Ich würde eher blödsinnig sagen... aber was reimt sich schon auf blödsinnig? :-))

Sei herzlich gegrüßt ... ich freue mich aufs Spiel in Köln :-)) tippe mal 3:1 für den BVB

LG Horst

 

Antwort von Rainer Tiemann (23.08.2019)

Habe deinen Kommentar gerne zur Kenntnis genommen und den Text in der letzten Zeile verändert, lieber Horst. Kein "infam" mehr. Danke und viel Freude beim Spiel des FC gegen den BVB. Dein Tipp könnte stimmen. Herzlichst RT


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 22.08.2019

Ich mag dies auch nicht Rainer! Doch es gibt Menschen, die brauchen dies halt! Schmunzelgrüße Dir der Franz

 

Antwort von Rainer Tiemann (23.08.2019)

Manchmal wundert man sich nur noch, was für ein Schwachsinn über "soziale" Medien gepostet wird, Franz. Danke mit herzlichem Gruß. RT


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).