Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Zecken“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Kinder & Kindheit“ lesen

Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 25.08.2019

...Impfen ist in diesem Falle richtig
und schon im frühen Alter wichtig.

Francesco, lG von Bertolucci.

 

Antwort von Franz Bischoff (26.08.2019)

Richtig Don Bertolucci. Schon die Kinder sollten wissen, welche Gefahr von den Zecken ausgeht! Zuweilen machen auch menschl. Zecken Kummer! Grüße Dir jedoch Francesco


Silberfee (daisy1190a1.net) 23.08.2019

Danke fürs Aufzeigen in Gedichtform lieber Franz - ein ernstes Thema, das man nicht unterschätzen sollte!!! Liebe Grüße, Uschi

 

Antwort von Franz Bischoff (26.08.2019)

Genau so ist es liebe Uschi, selbst Kinder müssen wissen, welche Gefahr von Zecken ausgeht! Danke Dir und Grüße der Franz


rnyff (drnyffihotmail.com) 23.08.2019

Impfen lohnt sich, zwei Mal und später ein drittes Mal. Die Zeckenimpfung schützt nur gegen die Hirnhautentzündung (Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) und nicht gegen Borreliose.
Lieber Gruss Robert

 

Antwort von Franz Bischoff (26.08.2019)

Richtig lieber Robert, da stimme ich Dir zu gerne zu! Grüße Dir der Franz


Bild Leser

Trickie Wouh (1und1jasminonline.de) 23.08.2019

Lieber Franz.
Zecken sind eklige Biester.Und es ist eine neue,gefährliche Zecke im Vorarsch.Ich kann nur hoffen,das wir alle und auch unsere Haustiere von den Bissen verschont bleiben.Dein Gedicht ist toll.Sei ganz lieb gegrüßt,von deiner
Brigitte

 

Antwort von Franz Bischoff (23.08.2019)

Dies meine liebe Brigitte ist ein wichtiges Thema. Zecken sind unverwüstlich und vor allem sehr gefährlich. So sollte man Kindern ab einem gewissen Alter verständlich machen, dass sie schon auf gewisse Sachen achten müssen! Selbstschutz! Ich muss bekennen, zuweilen bin auch ich nicht bedacht genug, doch zum Glück habe ich da Herzblatt die gut überprüft. Schmunzel! Danke Dir und viele Grüße der Franz *Haustiere bringen diese zuweilen auch im Fell mit in die Wohnung!


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).