Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Frühstück“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Autobiografisches“ lesen

freude (bertlnagelegmail.com)

25.08.2019
Bild vom Kommentator
...Francesco, so ist's Recht!
LG Bertolucci.

Franz Bischoff (26.08.2019):
Danke mein Spezl und gestern gab es mal wieder ein Kindergedicht! Grüße Dir der Francesco

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de)

25.08.2019
Bild vom Kommentator
Lieber Franz,

lach, aus dem Tagebuch eines Lebenskünstlers kann man da nur sagen. Ich hoffe, dass Dein Liebchen Dich da nicht ausschließlich bedienen musste. Sondern Ihr beide das Frühstück so arrangiert habt. Denn da haben beide dann Freude daran. (ich, ein klein bisschen Feminist kann da nicht so ganz aus meiner Haut, lach). Ich weiß doch, Du bist ein barocker Typ, lach

liebe Grüße,

Heidi


Franz Bischoff (26.08.2019):
Ein Lebenskünstler bin ich gerne liebe Heidi und Du bist eine richtig gute wundervolle Künstlerin! Ich schätze Dich wie sehr wenige Mitmenschen Heidi! Liebe Grüße der Franz

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

24.08.2019
Bild vom Kommentator
Lieber Franz,
so ist ein Morgen vorstellbar.
Auftakt besonderer Genüsse!
Das Sektchen nähme ich sogar.
Da kommt alles gleich in Schwung
und Schwung, der hält bekanntlich jung...

Sonnige Wochenendgrüße von mir - Renate

Franz Bischoff (24.08.2019):
Herzlichen Dank auch Dir liebe Renate und ich stimme Dir zu! Dem Frühstück bezogen, da denkt mein Herzblatt sehr penibel und sitze ich nicht pünktlich am Tisch, da gibt´s einen kleinen Anpfiff, den wir später mit einem Gläschen Sekt entschärfen. Schmunzel! Da ich früher sehr wenig unter der Woche mit meinem Boss frühstücken konnte, da ist dies heute eine wundervolle Zeit, die wir uns nehmen und daran haben wir auch unsere Freude! Danke Dir jedoch Renate für Deinen wundervollen Kommentar und Grüße der Franz

Bild vom Kommentator
ein schön gedeckter Frühstückstisch belebt, Franz. Da isst man mit Genuss.
LG von Monika

Franz Bischoff (24.08.2019):
Herzlichen Dank Dir liebe Monika und ich stimme Dir zu! Dem Frühstück bezogen, da denkt mein Herzblatt (auch Monika) sehr penibel und sitze ich nicht pünktlich am Tisch, da gibt´s einen kleinen Anpfiff, den wir später mit einem Gläschen Sekt entschärfen. Schmunzel! Da ich früher sehr wenig unter der Woche mit meinem Boss frühstücken konnte, da ist dies heute eine wundervolle Zeit, die wir uns nehmen und daran haben wir auch unsere Freude! Danke Dir Monika für Deinen wundervollen Kommentar und Grüße der Franz

rnyff (drnyffihotmail.com)

24.08.2019
Bild vom Kommentator
Gönne Dir das Frühstück aus vollem Herzen. Da ich in der Nacht zu schlafen pflege, habe ich morgens keinen Hunger und begnüge mich mit zwei Espressi. Herzlich Robert

Franz Bischoff (24.08.2019):
Ich kann es gut verstehen lieber Robert. Früher in meiner beruflichen Zeit, da gab es wenn, nur sehr spät ein Frühstück an der Dienststelle und da ich wenig Zeit für mein Boss - Herzblatt hatte, da nehme ich mir nun etwas mehr Zeit verständlich! Danke Dir für den Kommentar Robert und vor allem viele Grüße der Franz

rainer (rainer.tiemann1gmx.de)

24.08.2019
Bild vom Kommentator
Rundum nachvollziehbar, Franz, und auch rhythmisch gelungen. Ein schönes Wochenende wünscht dir RT.

Franz Bischoff (24.08.2019):
Danke vorab Deinem netten Kommentar lieber Rainer und vor allem auch Dir ein wundervolles Wochenende der Franz!

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).