Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Arzttermin“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Klartext“ lesen

Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 03.09.2019

Einen Facharzt, der keinen Termin gibt, kannst du vergessen, Franz! Liebe Grüße von RT.


Bild Leser

Monika Schnitzler (eMail senden) 31.08.2019

das ist so. ich hatte einen Wirbel ausgerenkt. Leider.
LG von Monika

 

Antwort von Franz Bischoff (01.09.2019)

Zustimmung liebe Monika! Bei mir war der Verdacht einer Netzhautablösung vorhanden, ich sah ständig am linken Auge Blitze und so stand der Augenarzt ganz wichtig auf dem Plan. Bis ich jedoch ein Termin bei einem „Notarzt“ bekam, da führte ich unsagbar viele Gespräche über Telefon! Oft erhielt ich eine Ablehnung Behandlung, da man keine neuen Patienten aufnimmt. Zum Glück hatte ich einen guten Notarzt, jedoch dieser hatte seine Praxis leider in einer beträchtlichen Entfernung von meinem Wohnort. Vorläufig Entwarnung! Danke dem Kommentar und Grüße der Franz


Silberfee (daisy1190a1.net) 31.08.2019

Mitunter ist es wirklich zermürbend und man wird oftmals auch von einem zum anderen 'weitergereicht' bis man die richtige Adresse gerät! Zeilen die einem zu denken geben!

Liebe Grüße, Uschi

 

Antwort von Franz Bischoff (01.09.2019)

Schrecklich liebe Uschi! Bei mir war der Verdacht einer Netzhautablösung vorhanden, ich sah ständig am linken Auge Blitze und so stand der Augenarzt ganz wichtig auf dem Plan. Bis ich jedoch ein Termin bei einem „Notarzt“ bekam, da führte ich unsagbar viele Gespräche über Telefon! Oft erhielt ich eine Ablehnung Behandlung, da man keine neuen Patienten aufnimmt. Zum Glück hatte ich einen guten Notarzt, jedoch dieser hatte seine Praxis leider in einer beträchtlichen Entfernung von meinem Wohnort. Vorläufig Entwarnung! Danke dem Kommentar und Grüße der Franz


Musilump23 (eMail senden) 31.08.2019

Franz, deine Zeilen sprechen für eine gute Beschäftigungslage der Ärzte. und sichern in einer Wohlfahrt ihr gutes Einkommen. Das Warten auf einen Termin kann durchaus zu einem kreativen Zustand werden. Auch du scheinst als Prominenter Künstler mit Bekanntheitsgrad und guten Namen, in deiner Warterei hier ein wenig zu klein zusein!
Mit frdl. GR. Karl-Heinz

 

Antwort von Franz Bischoff (01.09.2019)

So ist es wahrlich lieber Karl - Heinz! Bei mir war der Verdacht einer Netzhautablösung vorhanden, ich sah ständig am linken Auge Blitze und so stand der Augenarzt ganz wichtig auf dem Plan. Bis ich jedoch ein Termin bei einem „Notarzt“ bekam, da führte ich unsagbar viele Gespräche über Telefon! Oft erhielt ich eine Ablehnung Behandlung, da man keine neuen Patienten aufnimmt. Zum Glück hatte ich einen guten Notarzt, jedoch dieser hatte seine Praxis leider in einer beträchtlichen Entfernung von meinem Wohnort. Vorläufig Entwarnung! Danke dem Kommentar und Grüße der Franz


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 31.08.2019

...Francesco, am besten, man braucht keinen Arzt.
LG Bertolucci.

 

Antwort von Franz Bischoff (01.09.2019)

Da stimme ich Dir zu Don Bertolucci! Bei mir war der Verdacht einer Netzhautablösung vorhanden, ich sah ständig am linken Auge Blitze und so stand der Augenarzt ganz wichtig auf dem Plan. Bis ich jedoch ein Termin bei einem „Notarzt“ bekam, da führte ich unsagbar viele Gespräche über Telefon! Oft erhielt ich eine Ablehnung Behandlung, da man keine neuen Patienten aufnimmt. Zum Glück hatte ich einen guten Notarzt, jedoch dieser hatte seine Praxis leider in einer beträchtlichen Entfernung von meinem Wohnort. Vorläufig Entwarnung! Danke dem Kommentar und Grüße der Francesco


sifi (eMail senden) 31.08.2019

Nun ja, wenn bei Dir die Hütte brennt,
solltest Du doch besser die Feuerwehr rufen.
Die macht sogar Hausbesuche und
auf Termine musst du da nicht warten.
Beim Facharzt bist Du an der total falschen Adresse. Die armen Fachärzte sollte man
mit so einer heißen Sache nicht belästigen.
Die haben doch sowieso so wenig Zeit.
Grinsgruß vom Siegfried

 

Antwort von Franz Bischoff (01.09.2019)

Ja lieber Siegfried, wenn der Verdacht auf Netzhautablösung besteht, da ist Eile vorhanden und man hat wahrlich Sorgen! Ich sah am linken Auge nur noch Blitze! Grüße Dir der Franz


Horst Werner (horst.brackergmx.de) 30.08.2019

Hallo Franzel!
Das ist wirklich ein Problem!
Ich wünsche dir Franzel, dass du schnell einen Facharzt findest!
Lasst nicht locker und setzt dich durch!
In Hamburg ist das Problem nicht so gravierend, naja, eben eine Großstadt!
Liebe Grüße und bleibe gesund!
Horst Werner

 

Antwort von Franz Bischoff (01.09.2019)

Vorläufig lieber Horst Werner ist alles OK! Bei mir war der Verdacht einer Netzhautablösung vorhanden, ich sah ständig am linken Auge Blitze und so stand der Augenarzt ganz wichtig auf dem Plan. Bis ich jedoch ein Termin bei einem „Notarzt“ bekam, da führte ich unsagbar viele Gespräche über Telefon! Oft erhielt ich eine Ablehnung Behandlung, da man keine neuen Patienten aufnimmt. Zum Glück hatte ich einen guten Notarzt, jedoch dieser hatte seine Praxis leider in einer beträchtlichen Entfernung von meinem Wohnort. Vorläufig Entwarnung! Danke dem Kommentar und Grüße der Franz


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).