Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„FREI WIE EIN VOGEL“ von Marlene Remen

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Marlene Remen anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Träume“ lesen

Tensho (eMail senden) 03.09.2019

Marlene, so eine Sehnsucht, die wird immer bleiben, was ich nicht schlimm finde, da mit ihr eben auch Träume einhergehen. Was wären wir ohne sie.
LG Bernhard

 

Antwort von Marlene Remen (04.09.2019)

Lieber Bernhard, danke dir für die lieben Worte. Wenn die Last des Lebens zu schwer wird, hilft ein wenig träumen. Liebe Grüße dir von Marlene


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 03.09.2019

Das Kopfkino ist so wichtig, um ein schönes, erfülltes Leben führen zu können. Dazu gehört in jedem Fall die Freiheit, sich irgendwohim zu denken. Lesenswert und nachvollziehbar geschrieben, liebe Marlene. Herzlichst RT

 

Antwort von Marlene Remen (04.09.2019)

Lieber Rainer, dankeschön für die lieben und zustimmenden Worte. Oft hilft ein wenig träumen, um die Realität des Lebens zu ertragen. Liebe Grüße dir von Marlene


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 02.09.2019

...Marlene, es ist alles leicht gesagt, aber du musst vom Stress herunterkommen, dann fühlst du dich bald freier. Ständiger Stress macht einen kaputt. Ich wünsche dir das Allerbeste. Es ließ mir keine Ruh, drum habe ich gleich nach deinem Gedicht mein Gedicht "WANN FÜHLE ICH MICH FREI" eingestellt.
LG Bertl.

 

Antwort von Marlene Remen (03.09.2019)

Lieber Bertl, danke dir für die lieben Worte. Fliegen mit Stress im Nacken, nein, das klappt nicht. Dazu braucht man Ruhe und die ist nicht leicht zu kriegen. Liebe Grüße dir von Marlene


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).