Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Das Leben ist harte Scheiße (Eine Kot-Trilogie)“ von Patrick Rabe

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Patrick Rabe anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Satire“ lesen

Knorke Knoo (knorkeknooshoodgmx.de) 03.09.2019

Uff! Wirklich so erlebt oder gemacht? Oder einfach der wildwüchsigen Phantasie entsprungen? Wow, also Du hast wahren Witz und Raffinesse in Deinem satirisch überspitzten Gedicht, allein der Titel ist schon eine Wucht! Eine neugierig machende Angelegenheit. Ja, super, dann les ich's nochmal und finde es noch besser.

LG, Karl-Konrad

 

Antwort von Patrick Rabe (03.09.2019)

Tja, Knorke Knoo, nicht alles hundertprozentig genauso, aber doch ziemlich schräg dicht neben die Realität geschissen, wenn du verstehst, was ich meine. There are more dangerous things araound than the AfD. Liebe Grüße von Patrick


Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de) 02.09.2019

Lieber Patrick,
es gab mal eine Zeit, da warst du der Meister der Fäkalsprache. Nach dieser Überschrift wollte ich deine Trilogie gar nicht erst lesen, habe es dann aber doch getan - und bin auf eine saugute Sprache gestoßen! Besonders DOS sagt mich richtig zu: das ist mutig, bissig und kabarettistisch! Make Paddy great again.
Liebe Grüße von deiner trotteligen Trantüte Tante Trude alias Andreas

 

Antwort von Patrick Rabe (04.09.2019)

Ja.das kann ich mir vorstellen.dass das so richtig nach deinem Gusto war. Ich wollte einfach mal wieder ein paar mehr Kommentare haben. Nein, äh, das war nicht so ganz der Beweggrund fürs Schreiben. Mehr eine Fingerübung in Überlebingen an der Totbumsalm als hinterfotziges Ablachen über Feingeister. Ich bin selber einer. Lieber schmieren mit Nutella aus der Ritze, als mit ernsthaft brauenem Gedankengut. Dein Brumsbuddel aus Braunschweig


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 02.09.2019


Un: Psychiatrie, erfolgreich wie nie...

Dos: Was andere Denkweisen "verwirken" können...

Tres: Ohne Worte...

Ganz schön darmlastig, aber dennoch in einer
Denkstruktur, die mit dem Brain etwas macht.

Grüße kommen nach Hamburg - Renate

 

Antwort von Patrick Rabe (04.09.2019)

Jam renate, ich wollte auch das dazwischen ansprechen, also alles zwischen Darm und Gehirn. Z.B. das Herz. Und meins schlägt links. Liebe Grüße, Patrick


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 02.09.2019

...Patrick, die Zeit ist reif für deine Satire;-) wolle sie alle gnädig stimmen, die Schlimmen!
LG Bertl.

 

Antwort von Patrick Rabe (04.09.2019)

Ja, so ist es,Bertl. Da gehen Sachen ab, sag ich dir... Alles Liebe von Patrick


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).