Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Ein Wunder“ von Horst Fleitmann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Horst Fleitmann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Das Leben“ lesen

Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 04.09.2019

Schön, so ein Freudenbild, lieber Hotte!
unser fünfter Ur-Enkel sieh genauso aus...
Bin grade ziemlich eingespannt, daher wenig gepostet zur Zeit...
Geht's Euch gut?
Herzlich Paul mit Gerlinde

 

Antwort von Horst Fleitmann (04.09.2019)

Ja Paule, es geht gut, machen uns jetzt auf den Weg nach Florenz. Werde bis Ende nächster Woche wohl auch nicht zum posten kommen. Mit herzlichem Lulu an Euch beide Hotte


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 03.09.2019

Eure Freude möchte ich teilen, Horst...
Dein Gedicht ist von herrlicher Vorfreude
gekennzeichnet, wie schön!

Es ist eine Zeit der Erwartung,
der Beschwingtheit und der Neugier.
So ein kleines Fünkchen Leben
rüstet sich für den Weg nach Hier.
Die Gedanken aller kreisen
und wollen damit von Herzen beweisen:
Du bist schon mittendrin in unser aller Sinn...

Ein kleines Gedicht noch, das ich einmal verfasst
hatte, als meine Tochter ihr erstes Kind zur Welt
brachte, denn auch ich betrachte es als ein großes
Wunder.

Beste Wünsche sende ich allen zu - Renate

DER SEGEN DER KINDER

So Haut an Haut
das warme Leben spüren.
So treu das Lächeln
auf dem kleinen Mund.

Wunder an Wunder,
die sich zur Welt verirren.
Rosige Blüten
entfallen dem Himmelsgrund.

Bilden das EINZIGE HERZ der Welt.
Und wir wissen es nicht
- zu keiner Stund.

© Renate Tank
30.03.2011

 

Antwort von Horst Fleitmann (04.09.2019)

Herzlichen Dank für Deinen so netten gereimten Kommentar. Das hast Du alles sehr schön gesagt. Wünsche Dir schöne Tage, wir machen jetzt ein paar Tage Urlaub. Herzlich grüßt Horst


rnyff (drnyffihotmail.com) 03.09.2019

Herzliche Gratulation! Ich habe fünf Enkelkinder zwischen 2 und 18 Jahren, war einfach froh, dass alles Notwendige vorhanden war und wie ich sehe, haben sie den Geist vom Grossvater übernommen, wie ich es ja auch nicht anders erwartet habe. :-)) Lieber Gruss Robert
Post Scriptum: ist kein Wunder sondern Natur!

 

Antwort von Horst Fleitmann (04.09.2019)

;-) also ein Naturwunder ;-).... Du kennst meine Einstellung... Das Leben macht doch sehr viel mehr Freude, wenn man nicht alles nur nüchtern analysiert sondern auch Mal ein wenig träumt.... wenn's hier und da such schwerfällt. Dank und LG Horst


MarleneR (HRR2411AOL.com) 03.09.2019

Lieber Horst,

da gratuliere ich aber ganz herzlich, durfte ich dieses Wunder
des neuen Lebens doch schon dreimal erleben. Die Freude ist
dann groß und alle guten Wünsche begleiten diesen neuen kleinen
Erdenbürger. Dies wünsche ich auch dir und deiner Familie.

Herzliche Grüße dir von Marlene

 

Antwort von Horst Fleitmann (04.09.2019)

Vielen herzlichen Dank, liebe Marlene... stimmt, die Freude ist riesig LG Horst


Knorke Knoo (knorkeknooshoodgmx.de) 03.09.2019

Meinen herzlichsten Glückwunsch. Wunderbar! Mögest Du ganz viel Freude dabei haben, Dein Enkelkind aufwachsen zu sehen. Hoffentlich geht alles gut mit der Geburt. Auch dafür drücke ich die Daumen und wünsche alles Glück dieser Welt.

LG, Karl-Konrad

 

Antwort von Horst Fleitmann (04.09.2019)

Herzlichen Dank Horst


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).