Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Ein Drachen aus Papier“ von Heike Diehl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Heike Diehl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Jahreszeiten“ lesen

Bild Leser

Ingrid Bezold (in.bezoldt-online.de) 03.09.2019

Schön, dein Drachengedicht. Ich mag den Herbst und seine Farben. Das Foto mit der schönen Burg auch.
Hab grad 'ne Erkältung ( fast) überstanden. Hitze-Übermut eben.
Muntere Grüße Schickt dir Ingrid

 

Antwort von Heike Diehl (03.09.2019)

Ich freu mich schon sehr auf den Herbst. Auf die bunten Wälder, auf Nebel, Regen und Wind. Auf alles was der Herbst zu bieten hat. Ist übrigens meine liebste Jahreszeit. Bunte herbstliche Grüsse schickt dir Heike


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 03.09.2019

Hallo Heike,

das ist ja lustig und richtig bunt, so schön geschrieben und dann noch den Dohlen den Schutz überlassen, mehr kannst Du im Augenblick nicht machen. Ganz wundervoll, erinnert an die Kinderjahre.

Herzliche Grüße von Margit

 

Antwort von Heike Diehl (03.09.2019)

Hallo Margit Papierdrachen gehören für mich zum Herbst wie die Sonnenblume zum Sommer. Ich finds einfach schön . Dank dir fürs reinschauen. Liebe Grüsse an dich Heike


Bild Leser

Karinmado (eMail senden) 03.09.2019

Hallo Heike! Ein sehr schönes Gedicht mit Bild. Da musste ich gleich an meine Kindheit denken, als ich mit meinem Vater am Tisch sass und einen Drachen baute. Ich habe ebenfalls schon ein Gedicht darüber geschrieben " Ich bau mir einen Drachen". Toll geschrieben und macht Freude, es zu lesen. Herzliche Grüsse Karin

 

Antwort von Heike Diehl (03.09.2019)

Ich weiß noch dass ich mit meinem Vater einen Drachen gebaut habe in leuchtendem Orange mit einem von mir bemalten Gesicht. Später hatte ich mir einen gekauft - einen Raubvogel. ich beobachte es immer gerne, wenn Kinder oder Erwachsene ihre Drachen steigen lassen. Gehört für mich zum Herbst dazu. ist eh meine liebste Jahreszeit. Lieben Gruß Heike


Silberfee (daisy1190a1.net) 03.09.2019

Wunderbare Einstimmung auf die bevorstehende Zeit in der sich Maler Herbst wieder austoben kann und auch Drachen fliegen lässt - gerne gelesen!

Herzliche Grüße an dich, Uschi

 

Antwort von Heike Diehl (03.09.2019)

Es ist zwar noch zien´mlich warm draußen , aber ab Donnerstag soll derHerbst kommen und ich denke dann seiht man auch die ersten Drachen fliegen. Dank dir fürs lesen und lieben Gruß Heike


Bild Leser

Trickie Wouh (1und1jasminonline.de) 03.09.2019

Liebe Heike.
Wie süß ist das denn?Ich hab es sehr gerne gelesen.
Sei ganz lieb gegrüßt,von
Brigitte

 

Antwort von Heike Diehl (03.09.2019)

Hallo Brigitte Hätte ich gereimt die Raben die wollten gern den Drachen haben, Die Dohlen , die reimten sich auf \" holen \". ich gönn es ihnen - ob Rabe oder Dohle. Schicke dir liebe Grüsse Heike


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 03.09.2019

...wozu dein Drachen alles gut ist, Heike. Ein tolles Gedicht zum Herbstbeginn!
LG Bertl.

 

Antwort von Heike Diehl (03.09.2019)

Hallo Bertl Ich liebe den Herbst und freu mich schon drauf. Besonders auf die bunten Wälder, aber auch wenn der nebel auf den Wiesen und Feldern liegt. Das Schloss im Hintergrund ist Schloss Braunfels. Ich wohne in der Nähe im nächsten Ort und kann von da aus das Schloss sehen. Das Blondschöpfchen und den Drachen hab ich mit einem Bildbearbeitungsprogramm reingemalt. Das macht Spaß!!! herbstliche Grüsse Heike


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 03.09.2019

Nicht mehr lange liebe Heike und sie fliegen wieder! Grüße Franz

 

Antwort von Heike Diehl (03.09.2019)

Hallo Franz Ich würde auch als erwachsene Person einen Drachen steigen lassen. Warum nicht ? Erwachsene, die Kind bleiben sind mir total sympathisch. Lieben Gruss Heike


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).