Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Männerblick“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de)

08.09.2019
Bild vom Kommentator
Lieber Franz,

jetzt weiß ich, warum Du immer eine Sonnenbrille trägst, Du Schlingel. Das mit dem Hals kenne ich auch, obwohl ich keiner Frau nachschaue. Schon eher Tieren,

liebe Grüße,

Heidi

Musilump23

07.09.2019
Bild vom Kommentator
Franz, üppige Oberweiten und wertschätzende Hinterteile sowie dicke Bäuche, eng gewölbte Jeans, füttern feurige Augenblicke in einer wahren Wundertüte und wecken gegenseitige frohe von Humor getragene Hintergedanken beider Geschlechter. Nur die Säule des Anstands sollte man trotz einens steifen Halses, im kühlen Kopf tragen!
Mit frdl. GR. Karl-Heinz

Minka (wally.h.schmidtgmail.com)

06.09.2019
Bild vom Kommentator
Lieber Franz,
ich kenne da was:: Appetit darf man(n) sich holen, gegessen wird zu Hause!!!!!!!!!!!!!!!!!
Herzlich Wally

Horst Werner (horst.brackergmx.de)

06.09.2019
Bild vom Kommentator
Hallo Franzel!
Du bist ja ein ganz schimmer!
Doch solche Blicke halten jung!
Darum, bleib so!
Liebe Grüße!
Horst Werner

Ursula Rischanek (daisy1190a1.net)

06.09.2019
Bild vom Kommentator
Und wenn du schweifen lässt den Blick,
es schmerzt danach wohl das Genick,
so gib doch bitte auf dich acht,
damit dein Liebchen wieder lacht!

In diesem Sinne lieber Frnaz, üb immer Treu und Redlichkeit .....

Herzlichst gelacht, liebe Grüße, Uschi

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

06.09.2019
Bild vom Kommentator

Vom vielen Drehen und auch Wenden
die Halsmuskeln langsam verenden, lächel...

Mit Humor zurückgeschrieben - Renate

freude (bertlnagelegmail.com)

06.09.2019
Bild vom Kommentator
Ist dein Hals so richtig steif,
sagt deine Frau dann zu dir,
bist zur Reha einmal reif,
doch dort wird er auch nicht locker,
siehst die nächste Frau dort,
fällst du gleich vom Hocker.

Francesco, du alter Haudegen, Schmunzelgrüße von Bertolucci.
Bild vom Kommentator
Na du bist mir ja so einer lieber Franz. Was sagt denn Liebchen dazu oder machst du das, wenn du alleine unterwegs bist? Hihi, super dein Gedicht, liebe Grüsse Karin

rnyff (drnyffihotmail.com)

06.09.2019
Bild vom Kommentator
Amüsant gedichtet, habe geschmunzelt. Deshalb trage ich im Ausgang stets eine dunkle Sonnenbrille.
Wegen der morgendlichen Halssteife rate ich Dir dringend zu einem Arztbesuch. Herzlich Robert

Franz Bischoff (06.09.2019):
Richtig lieber Robert, meine Frau sagt oft auch zum mir, "der Franz und seine Sonnenbrille"! Ich muss wahrlich sagen, auch ich habe meine Vorlieben bei Frauen im Blickbereich, dennoch, sitze ich mancher Frau gegenüber, so nehme ich wahrlich meine Sonnenbrille ab und schaue auch in ihre Augen! Da erblühten oft genug die schönsten Träume. Dennoch, auch wenn dies im Bereich Humor gesetzt ist, auch meine Blicke wandern oft zu diesen Regionen die Männer halt lieben! Mein Herzblatt schmunzelt oft, letztlich kennt sie zum Glück meine Liebe zu ihr. Danke dem Kommentar und Grüße bei Sonnenschein der Franz

Knorke Knoo (knorkeknooshoodgmx.de)

06.09.2019
Bild vom Kommentator
Blicke lassen sich nicht vermeiden. Als Mann schaut man gern mal auf das "Holz vor der Hütte", das passiert nun mal. Viele Frauen, behaupte ich, genießen dies auch. Warum kleiden sich viele Frauen so, dass ihre Oberweite durchaus bemerkt wird? Natürlich sollte man einer Frau immer zuerst ins Gesicht sehen (ich bemühe mich darum, aber wir sind alle kleine "Schlawiner", wie Du es im Gedicht kurz und knackig aber treffend beschreibst). Sie ist ja ein Mensch - und ein wunderbarer noch dazu. Ein kleines Lobliedchen hast Du hier schon auch komponiert, nicht wahr? Wir sind mehr oder weniger alle Schlingel, irgendwie auch bestimmt von Hormonen, selbst wenn die Meisten von uns es zügeln. Du ja sicher, denn Du verarbeitest es lieber in Lyrik.

LG, Karl-Konrad

Franz Bischoff (06.09.2019):
Herzlichen Dank auch Dir lieber Karl - Konrad! Ich muss wahrlich sagen, auch ich habe meine Vorlieben bei Frauen im Blickbereich, dennoch, sitze ich mancher Frau gegenüber, so nehme ich wahrlich meine Sonnenbrille ab und schaue auch in ihre Augen! Da erblühten oft genug die schönsten Träume. Dennoch, auch wenn dies im Bereich Humor gesetzt ist, auch meine Blicke wandern oft zu diesen Regionen die Männer halt lieben! Mein Herzblatt schmunzelt oft, letztlich kennt sie zum Glück meine Liebe zu ihr. Danke dem Kommentar und Grüße bei Sonnenschein der Franz

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).