Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Das Wahre eines Menschen sieht man nicht“ von Karin Grandchamp

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karin Grandchamp anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedanken“ lesen

rainer (rainer.tiemann1gmx.de)

11.09.2019
Bild vom Kommentator
Das Wahre im Menschen zeigt sich, denke ich, immer in Krisensituationen und in Not, liebe Karin. Denke, dass dein Gedicht jedoch viel Wahrheit enthält. Liebe Grüße von mir aus Irland. RT

Karin Grandchamp (13.09.2019):
Danke lieber Rainer! Da bin ich mir sogar sicher,dass man in einer Krisensituation das Wahre im Menschen sieht. Das kommt in dem Moment zum Ausbruch. Das hätte ich im Gedicht dazu fûgen sollen. Ich schicke dir liebe Grûsse , Karin

Bild vom Kommentator
Meine Zustimmung liebe Karin! Grüße Franz

Karin Grandchamp (10.09.2019):
Lieber Franz! Danke für deinen Kommi und wie so oft, scheinen wir wieder einer Meinung zu sein. Schönen Tag dir und liebe Grüsse Karin

freude (bertlnagelegmail.com)

09.09.2019
Bild vom Kommentator
...Karin, du hast ja recht, aber ich finde, es ist schon etwas weit ausgeholt. Im Großen und Ganzen sollte das Wahre im Menschen bei eingehender Betrachtung schon erkennbar sein.
LG Bertl.

Karin Grandchamp (10.09.2019):
Guten Morgen Bertl! Mag sein, dass es für manche weit ausgeholt ist aber hier spricht eher die Erfahrung. Für mich persönlich sind Menschen undurchschaubar.Lieben Dank und dir einen herrlichen Tag, herzliche Grüsse Karin

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).