Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Warnung vor Irrungen, Wirrungen“ von Karl-Konrad Knooshood

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karl-Konrad Knooshood anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Kritisches“ lesen

Roland Drinhaus (RD-Kingweb.de) 15.09.2019

Hi Karl
"Sierungen" gibts recht viele: Modernisierung, Technisierung, Rationalisierung....
und auch Sensibilisierung oder Alphabetisierung. Nicht alle ierungen sind
schlecht und alle haben gemein, daß Veränderungen dahinterstecken.

Wenn es um unsere Zeit der Techni- und Computerisierung geht, da sehe ich
auch vieles kritisch. Wusstest du, das sich Computerintelligenz jährlich
verdreifacht? Es ist klar, daß der inzwischen nicht mehr so intelligente Mensch
bei dieser Entwicklung auf der Strecke bleibt. Trotzdem lass dir gesagt sein,
daß man zum Glück Verwirrung noch nicht mit "Sierung" endet. Man kann also
auch hier noch gegenhalten.
L.G. Roland


rnyff (drnyffihotmail.com) 09.09.2019

Nicht so einfach zu verstehen Dein Exposé.
Isolierung ist das Schlagwort heute, wegen der globalen Erwärmung.
Klassifizierung wär auch so was und von der
Regierung wollen wir gar nicht sprechen.
Instrumentalisierung ist auch so ein Unwort.
Da gäbe es noch so einige, aber mein Geist ist leer. Herzlich Robert




 

Antwort von Karl-Konrad Knooshood (11.09.2019)

Isolierung ist nahe dran, aber noch nicht das richtige Wort. Nur so viel: Es hat mit einer gefährlichen Ideologie zu tun, einer sog. "Religion", die zurzeit sehr viel Furore macht, positiv ausgedrückt. Sie ist die Geißel der Menschheit und extrem gefährlich, da sie (im Gegensatz zu Christen- und Judentum) nie eine nennenswerte und nachhaltig wirksame Reform(ation) durchgemacht hat und nie säkularen Prinzipien unterworfen wurde. Sie ist extrem antidemokratisch und eine wachsende Gefahr für unsere Demokratie, mehr sogar als der Linksruck und aufkommende sozialistische Strömungen, viel mehr als der zum Glück verschwindend kleine Anteil moderner Faschisten, mehr sogar als die Klimajünger um G.T. und andere (Sch)Lichtgestalten um die Grünen-Partei herum. LG, Karl-Konrad


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 09.09.2019


Vielleicht meinst du damit das Wort
IDEALISIERUNG als LEGIERUNG?

Grüße von Renate

 

Antwort von Karl-Konrad Knooshood (09.09.2019)

NEIN, Idealisierung ist es gewiss nicht, liebe Renate. Nur soviel: Es hat etwas mit einer eher religiösen Ideologie zu tun, die schleichend aber immer mehr, flankiert und geschützt von unser aller Toleranz an Einfluss und schädigendem Gift gewinnt. Sie sickert überall ein, sie verbreitet Angst, Schrecken und Misstrauen und mehr. Und sie ist so verflucht antidemokratisch, wie sonst nichts auf der Welt. LG, Karl-Konrad


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 09.09.2019

...Karl-Konrad, dein Gedicht kommt mir vor wie eine Rätselstunde, dein noch umstrittener Begriff sollte wohl Irrung oder Klassifiz-Ierung heißen, oder?
Deine Argumente finde ich ja gut, aber soll man jetzt wirklich bei jedem Diskurs noch auf diese Endungen achten? Es ist ja so schon oft schwer genug.
LG Adalbert

 

Antwort von Karl-Konrad Knooshood (11.09.2019)

Natürlich gibt es, wie so oft im Dasein, Ausnahmen von der Regel, man muss sie nur finden. Nein, Klassifizierung ist nicht grundsätzlich negativ konnotiert, auch einige andere Wörter, die auf Ierung enden nicht. Da müsste ich noch nachbessern... LG, Karl-Konrad


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).