Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Beim Duschen beraubt“ von Brigitte Waldner

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Brigitte Waldner anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Alltag“ lesen

Neytiri (eMail-Adresse privat) 02.10.2019

Liebe Brigitte,

hoffentlich ist das nicht wirklich so, dass du in deinem Zuhause nicht sicher und geschützt bist und dass Fremde einfach in dein Haus bzw. deine Wohnung eindringen können!
Mich schauderte richtig beim Lesen - und bei dem Gedanken, wie gefährlich so eine Situation ist ...

Ganz herzlich grüßt dich
Angela Pokolm

 

Antwort von Brigitte Waldner (02.10.2019)

Liebe Angela, hoffentlich ist das nicht wirklich so, habe ich mir auch oft gewünscht, aber noch viel öfters feststellen müssen, dass es wirklich so ist. Liebe Grüße und danke der Nachfrage, Brigitte


tryggvason (olaf-lueken2web.de) 29.09.2019

Warum auch immer. Ich denke, dass Sie für den Herrn BEDEUTUNGSVOLL sind. Sie kennen sein
Handeln, nicht aber seine Motivation, die auch völlig unlogisch sein kann.
Wenn aber der von Ihnen so bezeichnete Mensch respektlos mit Intimität umgeht, dann will
er Ihnen - denke ich - ANGST einjagen. An dieser Stelle brauchen Sie den Schutz der POLIZEI !!! Negieren Sie dies, so darf ich vermuten, dass Ihnen Ihre Geschichte
wichtiger ist als die Wirklichkeit.
HG Olaf

 

Antwort von Brigitte Waldner (30.09.2019)

Olaf, drehen wir den Spieß einmal um, der Polizei ist der Räuber und sein ganzer Räuberclan wichtiger als ich! Immer noch nicht durchschaut? HG Brigitte


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).