Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Der Geschmack der Stadt“ von Karl-Konrad Knooshood

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karl-Konrad Knooshood anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 30.09.2019

Hallo Karl Konrad,

Es gibt viele schlechte Gerüche
auf dem Lokus , in der Küche.
Auf dem Fischmark im Labor
an vielen Orten kommt es vor.
Einen Vorteil habe ich,
denn seit Jahren riech ich nicht.
Nach einer Virus Influenza
war dieser Sinn nicht mehr da.

Gern gelesen dein Gedicht
Herzlich Karl-Heinz

 

Antwort von Karl-Konrad Knooshood (01.10.2019)

Danke für das Lob und für Deinen lieben Kommentar, lieber Karl- Heinz. Es tut mir sehr leid, dass Du nicht mehr riechen kannst, seitdem Du eine Grippe/Influenza hattest. Das muss schrecklich sein, mir wäre es ein Graus. Gerüche sind für mich u.a. das Salz in der Suppe, ein Teil des Lebens wie Farben, Geräusche und Fühlbares. LG, Karl-Konrad


tryggvason (olaf-lueken2web.de) 30.09.2019

So manches Mal stinkt es auch mir gewaltig.
Setze mich dann aufs Rad, spiele Rudi Altig.
Sehr gerne gelesen und mitgeschnüffelt.
HG Olaf

 

Antwort von Karl-Konrad Knooshood (02.10.2019)

Danke, lieber Olaf, es war also inspirierend ;-). LG, Karl-Konrad


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 30.09.2019

Karl-Konrad, ja es ist was eigenes, der Geruch der Stadt,
doch auch auf dem Land es öfters eklige Gerüche hat.
Bei Schönwetter, wenn es ist nicht zu heiß,
verdunstet meistens dieser Schweiß.
Doch an nebeligen Tagen,
gilt es einiges zu ertragen.

LG Adalbert

 

Antwort von Karl-Konrad Knooshood (01.10.2019)

Nicht nur an nebligen Tagen, lieber Adalbert, aber vor allem dann. Ja, es ist schon ein olfaktorisch intensives Erlebnis, durch Städte zu fahren (mit dem Fahrrad insbesondere), die stinken sehr, die Landluft ist auch nicht zu verachten, die kenne ich von früher und gelegentlich heutigen Fahrten ins Grüne. LG, Karl-Konrad


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).