Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Die Luftnummer“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Menschen“ lesen

Bild Leser

Karinmado (eMail-Adresse privat) 01.10.2019

Lieber Franz! Klasse in Worte verfasst die Luftnummer. Gerne gelesen, herzliche Grüsse Karin


Horst Werner (horst.brackergmx.de) 01.10.2019

Hallo Franzel!

Solche Typen kenne ich zuhauf
So wie Du, verfahre ich auch!
Dir liber Franz herzliche Grüße!

Horst Werner


nanita (c.a.mielckt-online.de) 01.10.2019

Lieber Franz,
sind nicht alle Menschen gleich wichtig? Die einen mögen uns nerven, weswegen wir einfach gehen können, doch erheben sollten wir uns nicht über diese. Luftnummern im Zirkus werden übrigens oft bewundert.
Herzlich grüßt
Christiane

 

Antwort von Franz Bischoff (01.10.2019)

Hallo liebe Christiane. Schön vorab von Dir wieder zu lesen. Jedoch zu diesem Thema folgendes. Es werden immer mehr Menschen die sich als „Götter“ wo auch immer produzieren und diese leben nach der Denkweise von Ludwig dem XIV oder auch „Le Roi Soleil“ dem „Sonnenkönig“, da wo ich bin, da ist die Sonne! Christiane wir erleben dies im Alltag immer wieder und gelinde gesagt, dieses nervt nicht nur mich immer wieder! Die Unfehlbarkeit, diese steht bei diesen im Vordergrund und sie sehen sich als Muster aller Dinge, letztlich sind diese für mich besagte „Luftnummern“ oder auch „Nullnummern“, die sich selbst blenden! Ich bin überzeugt, Du verstehst was ich meine. Landläufig bezeichnet man diese auch als Schaumschläger! Wir alle und auch ich, haben wahrhaftig unsere Marotten und Schwächen, doch diese sollte man auch erkennen und berücksichtigen sowie letztlich daran arbeiten, um diese zu beseitigen wenn möglich! Ich stehe zu meinen Macken und Schwächen und da bleibe ich in Sachlichkeit gerne auf dem Boden der Realität. Liebe Grüße und Dank dem Kommentar von Franz


Musilump23 (eMail-Adresse privat) 01.10.2019

Franz, es ist leider so, dass sich manch einer im ständigen Trott nur mit inhaltslosen Wortfetzen artikuliert. Schade nur, dass auch noch jede schräge und ausgetrocknete Nullnummer den Moment füttert!
Mit frdl GR. Karl-Heinz

 

Antwort von Franz Bischoff (01.10.2019)

Richtig lieber Karl - Heinz. Jedoch zu diesem Thema folgendes. Es werden immer mehr Menschen die sich als „Götter“ wo auch immer produzieren und diese leben nach der Denkweise von Ludwig dem XIV oder auch „Le Roi Soleil“ dem „Sonnenkönig“, da wo ich bin, da ist die Sonne! Karl - Heinz, wir erleben dies im Alltag immer wieder und gelinde gesagt, dieses nervt nicht nur mich immer wieder! Die Unfehlbarkeit, diese steht bei diesen im Vordergrund und sie sehen sich als Muster aller Dinge, letztlich sind diese für mich besagte „Luftnummern“ oder auch „Nullnummern“, die sich selbst blenden! Ich bin überzeugt, Du verstehst was ich meine. Landläufig bezeichnet man diese auch als Schaumschläger! Wir alle und auch ich, haben wahrhaftig unsere Marotten und Schwächen, doch diese sollte man auch erkennen und berücksichtigen sowie letztlich daran arbeiten, um diese zu beseitigen wenn möglich! Ich stehe zu meinen Macken und Schwächen und da bleibe ich in Sachlichkeit gerne auf dem Boden der Realität. Liebe Grüße und Dank dem Kommentar von Franz


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 30.09.2019

Lieber Franz

eine Nummer in der Luft
nicht so schnell verpufft.
Du musst nur einen Jet besteigen,
da kannste deine Künste zeigen.

Herzlich Karl-Heinz

 

Antwort von Franz Bischoff (01.10.2019)

Richtig lieber Karl - Heinz, Grüße jedoch Hildegard und Dir. Jedoch zu diesem Thema folgendes. Es werden immer mehr Menschen die sich als „Götter“ wo auch immer produzieren und diese leben nach der Denkweise von Ludwig dem XIV oder auch „Le Roi Soleil“ dem „Sonnenkönig“, da wo ich bin, da ist die Sonne! Karl - Heinz, wir erleben dies im Alltag immer wieder und gelinde gesagt, dieses nervt nicht nur mich immer wieder! Die Unfehlbarkeit, diese steht bei diesen im Vordergrund und sie sehen sich als Muster aller Dinge, letztlich sind diese für mich besagte „Luftnummern“ oder auch „Nullnummern“, die sich selbst blenden! Ich bin überzeugt, Du verstehst was ich meine. Landläufig bezeichnet man diese auch als Schaumschläger! Wir alle und auch ich, haben wahrhaftig unsere Marotten und Schwächen, doch diese sollte man auch erkennen und berücksichtigen sowie letztlich daran arbeiten, um diese zu beseitigen wenn möglich! Ich stehe zu meinen Macken und Schwächen und da bleibe ich in Sachlichkeit gerne auf dem Boden der Realität. Liebe Grüße und Dank dem Kommentar von Franz


Bild Leser

Ingrid Bezold (in.bezoldt-online.de) 30.09.2019

Diese Nummer gefällt mir sehr, Franz.
LG Ingrid

 

Antwort von Franz Bischoff (01.10.2019)

Herzlichen Dank auch Dir liebe Ingrid! Jedoch zu diesem Thema folgendes. Es werden immer mehr Menschen die sich als „Götter“ wo auch immer produzieren und diese leben nach der Denkweise von Ludwig dem XIV oder auch „Le Roi Soleil“ dem „Sonnenkönig“, da wo ich bin, da ist die Sonne! Ingrid, wir erleben dies im Alltag immer wieder und gelinde gesagt, dieses nervt nicht nur mich immer wieder! Die Unfehlbarkeit, diese steht bei diesen im Vordergrund und sie sehen sich als Muster aller Dinge, letztlich sind diese für mich besagte „Luftnummern“ oder auch „Nullnummern“, die sich selbst blenden! Ich bin überzeugt, Du verstehst was ich meine. Landläufig bezeichnet man diese auch als Schaumschläger! Wir alle und auch ich, haben wahrhaftig unsere Marotten und Schwächen, doch diese sollte man auch erkennen und berücksichtigen sowie letztlich daran arbeiten, um diese zu beseitigen wenn möglich! Ich stehe zu meinen Macken und Schwächen und da bleibe ich in Sachlichkeit gerne auf dem Boden der Realität. Liebe Grüße und Dank dem Kommentar von Franz


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 30.09.2019

...so Luftnummern Francesco gibt es überall,
doch manchmal lösen sie sich auf von Fall zu Fall.

LG Bertl.

 

Antwort von Franz Bischoff (01.10.2019)

Hallo mein Spezl Don Bertolucci. Zu diesem Thema folgendes. Es werden immer mehr Menschen die sich als „Götter“ wo auch immer produzieren und diese leben nach der Denkweise von Ludwig dem XIV oder auch „Le Roi Soleil“ dem „Sonnenkönig“, da wo ich bin, da ist die Sonne! Bertolucci, wir erleben dies im Alltag immer wieder und gelinde gesagt, dieses nervt nicht nur mich immer wieder! Sie vera…. sich dabei selbst und bemerken dies in ihrer Blindheit nicht. Die Unfehlbarkeit, diese steht bei diesen im Vordergrund und sie sehen sich als Muster aller Dinge, letztlich sind diese für mich besagte „Luftnummern“ oder auch „Nullnummern“, die sich selbst blenden! Ich bin überzeugt, Du verstehst was ich meine. Landläufig bezeichnet man diese auch als Schaumschläger! Wir alle und auch ich, haben wahrhaftig unsere Marotten und Schwächen, doch diese sollte man auch erkennen und berücksichtigen sowie letztlich daran arbeiten, um diese zu beseitigen wenn möglich! Ich stehe zu meinen Macken und Schwächen und da bleibe ich in Sachlichkeit gerne auf dem Boden der Realität. Liebe Grüße und Dank dem Kommentar von Francesco


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).