Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Zieh dich aus, wir müssen reden...💘“ von Ursula Rischanek

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ursula Rischanek anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Bild Leser

Lyrikus (eMail-Adresse privat) 03.10.2019

Liebe "simply the Best"-Uschi...
W ozu denn lange mit halbnackten Reizen spielen
O b Eskimo´s Felle nur nach dem Einheizen fielen?!?
L aß uns darum auf´m Rasen bleiben
L ustige Spielchen: tust Blasen reiben...
E rotik Pur: Erst mal Lachen und dann cool schielen ;-))
--->
Wolle mer se au reilasse?!?
meint närrische Pappnase
Noch 39 Tage bis zur 5ten Jahreszeit
Dann gibt´s Helau, Alaaf...ihr lieben Leit ;-))
Närrische Morgengrüße
aus dem Ländle vom Jürgen

 

Antwort von Ursula Rischanek (03.10.2019)

Lieber erwartungsfroher närrischer Jürgen, auch Weihnachten steht ja quasi unmittelbar vor der Tür, ach ja, und zu allererst noch Halloween nicht zu vergessen. Herzlichen Dank auch Dir, freu mmich wenns gefiel, mit lieben Grüßen von "simply the Best"- Uschi


tryggvason (olaf-lueken2web.de) 03.10.2019

Jetzt weiß ich auch, warum sich Frau nachher entspannen muss
und das Zimmer verlässt, weil es eine Menge zu berichten hat -
vor allem öffentlich ! Das zieht Männer ungemein an.
HG Olaf

 

Antwort von Ursula Rischanek (03.10.2019)

Eigentlich war speziell dieses Gedicht in der Rubrik: Gedichte von und für Frauen - gedacht lieber Olaf, hatte mich jedoch kurzfristig umentschlossen und siehe da, anscheinend fühlen sich mehr Männer angesprochen, vielleicht liegt ja auch ein Quäntchen Wahrheit darin. Ich kann auch noch schärfer wenn mir danach ist. Dies käme jedoch dann in die Rubrik Erotik, selbstredend. Dankeschön und liebe, immer augenzwinkernde Grüße, Uschi


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 02.10.2019

Warum auch nicht liebe Uschi, ich denke, zur Liebe gehört auch so manches Spiel! Bin nun ja schon etwas reifer dem Alter bezogen, doch meine Erinnerungen, diese sind noch wahrlich OK und sie sind schön! Grüße Dir der Franz

 

Antwort von Ursula Rischanek (02.10.2019)

Wie schön für dich lieber Franz wenn du es so sehe kannst. Es war dieses mal ausnahmsweise auch von mir ein bisschen ironisch und mit Augenzwinkern! Dankeschön auch Dir, Uschi


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 02.10.2019

Beim Auszieh'n rede ich grundsätzlich nicht,
anschließend ist dann etwas andres Pflicht,
man gibt sich bestens hin, tut was man kann,
schläft auch ein mitunter dann und wann;
ist man munter, kann man vielleicht reden,
dabei kann es auch ein Küßchen geben.

Nichts desto trotz, Uschi, du hast dein Gedicht bestens und sehr glaubwürdig rübergebracht.
LG Bertl.

 

Antwort von Ursula Rischanek (02.10.2019)

Wenn Armor seine Pfeile spitzt, so ist schon vieles fast geritzt. Es ist schon so wie ich es schrieb, wenn man einander nur hat lieb, jedoch sollt niemals sein nur Pflicht, wenn man dazu von Liebe spricht. Ich danke dir und freue mich, wenn es gefällt, obwohl es auch ein bisschen augenzwinkernd, ironisch und lustig gemeint war. Es soll schon vorgekommen sein, dass zwischen Mann und Frau so manche Hürde erst derart wie von mir beschrieben gemeistert wurde. Liebe Grüße, Uschi


Bild Leser

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com) 02.10.2019

Mitunter, Uschi, kommt es vor,
der Liebste ist ein reiner Tor
weil er den Umstand nicht bemerkt.

Falls er es überhaupt erfährt
wäre es besser wenn er schweigt
weil er sonst alles schnell vergeigt.

Wenn ER und SIE zusammenpassen
können's nicht voneinander lassen.
Das ist die Krux bei solch Geschehen.
Wie's weitergeht wird man dann sehen. ;-))


Da ist Dir wieder was tolles eingefallen... mir heute mal nicht... aber das hat kaum jemand verstanden ;-))

Herzlich grüßt Horst

 

Antwort von Ursula Rischanek (02.10.2019)

Ja lieber Horst eins ist schon klar - die Liebe ist wohl wunderbar und wenn es auch mal heftig rappelt, der Liebste dann vielleicht gar zappelt, möglich er gibt zuviel Gas, das könnt schon sein, vielleicht auch das. Im allgemeinen ist es so, wenn zwei sich finden, wie und wo und Übereinkunft stellt sich ein, was könnte da wohl schöner sein.- Diesmal etwas ironischer, und auch daher in der Rubrik Humor eingestellt. Herzlich liebe Grüße und danke für Deine Zeilen, Uschi


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).