Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Was ist schon die Zeit...' 🕰️“ von Ursula Rischanek

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ursula Rischanek anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedankensplitter“ lesen

Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 07.10.2019

Ich nehme mir für vieles im Leben Zeit liebe Uschi, vor allem jedoch für meine Familie, Freunde und für mein Herzblatt! Traumhaft schönes Bild, dies darf man sagen! Grüße Dir Franz

 

Antwort von Ursula Rischanek (07.10.2019)

Das freut mich lieber Franz wenn es Dir gefällt, herzlichen Dank und liebe Grüße, Uschi


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 06.10.2019

Liebe Uschi, die Zeit kennt ihre Bedeutung nicht, daher sind wir uns schuldig, sie auf eine gute und schöne Reihe zu bringen. Nennen wir sie ruhig Zeit, sie ist uns zu geläufig, Du hast ihr wahre Worte geschenkt und das Foto ist mal wieder eindrucksvoll!

Herzliche Abendgrüße, Margit

 

Antwort von Ursula Rischanek (06.10.2019)

Liebe Margit, das freut mich sehr, es war an einem Degustationsabend an dem wir uns sehr gerne Zeit genommen hatten, daher für mich zu diesem Text passend. Schön wenn es gefällt, herzlichen Dank auch Dir und ganz liebe Grüße, Uschi


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 06.10.2019

...Uschi, zur Zeit läuft mir die Zeit einfach davon;-) aber was macht das schon?
Wir sind auf der Welt um zu leben und dazu braucht man Zeit. Da wir aber nicht ewig leben, trachten wir mit unserer Zeit gut umzugehen. Und nichts sollte dabei zu kurz kommen, weder die Liebe, noch unser Lebensstil und alles halt, was einem sonst noch aufgebürdet wird während unseres Lebens. Dein Gedicht erinnert mich an Gilbert Becaud mit seinem Lied "Nimm dir Zeit". Ich nehm sie mir, wenn sie mir auch zu schnell vergeht. Genieß die schönen Augenblicke und schau dabei nicht auf die Uhr, dann bist du der Zeit um einen Schritt voraus.
Das meint mit lG, Bertl.

 

Antwort von Ursula Rischanek (06.10.2019)

...Bertl, wer fragt schon nach der Zeit, wenn er sich mit Gedanken, Gefühlen, Menschen umgibt die es wert sind, an sie gedacht, mit ihnen gefühlt, und die Zeit mit ihnen verbracht zu haben! Und wie so vieles im Leben ist es doch auch ein Phänomen, dass sich auch dabei vieles als sehr relativ herausstellt, speziell bei der Zeit. Herzlichen Dank auch dir, schönen Abend noch! Uschi


tryggvason (olaf-lueken2web.de) 06.10.2019

Sehr gerne gelesen, das Foto bewundert.
HG Olaf

 

Antwort von Ursula Rischanek (06.10.2019)

Nur ein schön gedeckter Tisch lieber Olaf, mehr nicht. Freut mich wenns gefältl, herzlichen Dank! Liebe Grüße, Uschi


Bild Leser

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com) 06.10.2019

Hallo Uschi,

stimmt, für die Liebe spielt Zeit keine Rolle, denn für die Glücklichen schlägt keine Stunde... also sind auch Sekunden, Minuten oder Tage völlig unwichtig.
Man kann sagen: Liebe ist zeitlos. Sie hat es immer schon gegeben und wird es auch noch geben, wenn längst kein Mensch mehr auf Erden wandelt. Je tiefer man ins Universum blickt, umso mehr sieht man in die Vergangenheit. Will man in die Zukunft blicken, braucht es also nur Liebe. Vielleicht der Grund, warum sich liebende so freuen, wenn sie zusammen sind. Sie gehen in die Zukunft.


Schöne Gedanken von Dir. Herzlich liebe Grüße in Deinen Sonntag-Abend sendet Horst

 

Antwort von Ursula Rischanek (06.10.2019)

Lieber Horst, auch da gehen wir dacor dazu fiel mir wieder folgender schöner Rilke Spruch ein: "Dieses ist das erste Vorgefühl des Ewigen: Zeit haben zur Liebe." Rainer Maria Rilke Ich danke Dir herzlich und wünsche einen ebensolchen schönen Abend, Uschi


Tensho (eMail-Adresse privat) 06.10.2019

Liebe Ursula,
gern gelesen Zeit, für wen oder für was? Ein interessanter Denkansatz, um der Zeit als Phänomen näherzukommen.
Herzlichst, Bernhard

 

Antwort von Ursula Rischanek (06.10.2019)

Darf ich mit einem Zitat von Schopenhauer antworten lieber Bernahrd: "Nur wer sich ganz dem Augenblick hinzugeben versteht, mag etwas hervorbringen, das keine Zeit zerstört." Arthur Schopenhauer Und auf jeden Fall doch immer für die Liebe, da relativiert sich doch alles oder etwa nicht? Herzlichen Dank und liebe Grüße, Uschi


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).