Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Mayday, Mayday“ von Adalbert Nagele

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Adalbert Nagele anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Bild Leser

Karinmado (eMail-Adresse privat) 08.10.2019

Lieber Bertl! Bild und Gedicht klasse. Nun frage ich mich nur, malst du das Bild zum Gedicht oder schreibst du das Gedicht zum Bild? Beides wäre eine Möglichkeit.Herzliche Grüsse Karin

 

Antwort von Adalbert Nagele (08.10.2019)

...merci Karin;-) meistens schreib oder beginne ich ein Gedicht, da fällt mir dies oder jenes Bild dazu ein. Weniger oft nehm ich mir ein Bild zum Anlass für's Gedicht, also beides ist möglich. LG Bertl.


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 07.10.2019

Sehr kreativ, deine Gedanken mit vorzüglichem Bild, Bertl! Herzliche Grüße von RT.

 

Antwort von Adalbert Nagele (07.10.2019)

...merci Rainer, man tut was man kann. LG Bertl.


rnyff (drnyffihotmail.com) 07.10.2019

Eine Dame splitternackt
Kostet dich nur Kleider.
Du hast dich doch abgerackt,
Weg ist sie - kein leider!
Woher stammt die sexy Dame? Herzlich Robert


henri (ingeborg.henrichsarcor.de) 07.10.2019

...aufgrund ihres Bekleidungszustandes halte ich eine "freiwillige Rückkehr" für nicht ausgeschlossen , Bertl.
Humorvoll gedichtet. Aquarell gefällt mir sehr gut, Titel
ebenso.
HG Ingeborg


 

Antwort von Adalbert Nagele (07.10.2019)

...merci Ingeborg, an Humor sollte es uns niemals fehlen; denn dann geht alles leichter. GlG von Bertl.


Silberfee (daisy1190a1.net) 07.10.2019

Nun denn:

Wodurch kam sie Dir blos abhanden,
als Du und sie einandern fanden,
da war doch alles noch im Lot,
und jetzt - hast Du grad` liebe Not?

Musst achtsam sein auf Deine Liebe,
damit nicht durchgeh`n gar die Triebe,
denn wenn sie fern allzulang bliebe,
nackig gar herum sich triebe,

bekommt zum Schluss sie einen Schnupfen,
dann ist es aus herumzuhupfen,
da nutzt auch nicht`s mehr große Nähe,
oh weh, wenn ich ans Ende sehe!

Und die Moral von der Geschicht:
entfern Dich von der Liebsten nicht,
es könnt` leicht sein, sie geht verloren
und abgestorben dann die Sensoren!

Danke fürs Lesenlassen und fürs schöne Bild dazu und drücke die Daumen, damit Du sie auch wiederfindest! ;-))))
Schönen Wochenstart und LG Uschi

 

Antwort von Adalbert Nagele (07.10.2019)

...einfach herrlich Uschi;-)) dein spontanes Kommentar in Reimform ist famos, die Sorgen sind jetzt nicht mehr groß; sie wird nach Hause wieder finden und nicht in Eises Sturm erblinden. Sie weiß ja, was sie hat am Mann, wenn's auch klappt nur dann und wann. Sei mir gegrüßt, ich danke dir, und bleib gewogen du stets mir. Merci Uschi, eine schöne Woche und lG, Bertl.


Knorke Knoo (knorkeknooshoodgmx.de) 07.10.2019

Fein, fein. Sehr lustig. Und tragisch zugleich. Glück auf, dass Du sie wiederfindest. Das Bild dazu ist wieder einmal ganz spitze!

LG, Karl-Konrad

 

Antwort von Adalbert Nagele (07.10.2019)

...merci Karl-Konrad, zum Glück ist mein Gedicht nicht autobiografisch. Da Humor immer gefragt ist, passt es genau. LG Bertl.


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 07.10.2019

Humor Don Bertolucci braucht man immer, so mancher würde sich jedoch freuen, wenn die Liebste Adieu sagt! Wir beide jedoch zum Glück nicht! Grüße Francesco

 

Antwort von Adalbert Nagele (07.10.2019)

...stimmt Francesco, wir dürfen uns mit unseren Frauen nicht beklagen, sie wissen, was sie an uns und wir an ihnen haben. Merci und lG, Bertl.


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 07.10.2019

Lieber Bertl,

wunderbarer Humor. Erinnert mich an dieses:

in einer Gletscherspalte
da traf ich meine Alte
Sie war eiskalt.

PS ich habe mega computer Probleme. Entschuldige bitte, wenn ich mich nicht wieder gleich melde. Ich danke dir schon einmal für deinen netten Kommentar zu
Spürbarer Herbst.

Herzlich Karl-Heinz

 

Antwort von Adalbert Nagele (07.10.2019)

...merci Karl-Heinz;-), den Witz mit der Gletscherspalte finde ich auch gut. Kalte Frauen reden nicht soviel. *Grins* Wahrscheinlich musst du den ganzen Müll von deinem Computer einmal herausbekommen, dann läuft er wieder besser. Meist schafft man dies aber nicht alleine. LG Bertl.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).