Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Suspekt“ von Karl-Konrad Knooshood

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karl-Konrad Knooshood anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Tiere“ lesen

Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 07.10.2019

Hallo Karl-Konrad,

ein schöners lyrisch-tierisch Gedicht. Heia Safari.

Herzlich Karl-Heinz

 

Antwort von Karl-Konrad Knooshood (09.10.2019)

Safari? Hui, das hatte ich mal. Bin mal zu einer...Lang ist's her, bestimmt über 20 Jahre. LG, Karl-Konrad


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 07.10.2019

Karl Konrad, suspekt sind mir so Viecher auch,
weil ich solche genau so, nicht um mich brauch.

LG Bertl.

 

Antwort von Karl-Konrad Knooshood (09.10.2019)

Das kann ich gut verstehen, lieber Adalbert. Das sind eben auch Tiere, aber halt so...unangenehm. LG, Karl-Konrad


rnyff (drnyffihotmail.com) 07.10.2019

Herrlich formuliert, es gibt so allerlei Phobien. Man könnte sie fast alle behandeln, aber das dürfte sich für Dich kaum lohnen. Am besten Du verbringst einige Zeit in Afrika, da bleibt Dir nichts anderes übrig als es sich abzugewöhnen. Simbabwe ist dazu geeignet. Herzlich Robert

 

Antwort von Karl-Konrad Knooshood (14.10.2019)

Wieso so ernst? Nun gut, doch die Frage bliebe: Warum sollte sich eine Behandlung für mich nicht lohnen? Nicht, dass ich eine anstreben würde, schließlich habe ich schon genügend Phobien nicht schlechterer Qualität überwinden dürfen. Gut, dass diese Tierchen mir fernbleiben. LG, Karl-Konrad


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).