Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Septemberkrokusse“ von Inge Offermann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Inge Offermann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Natur“ lesen

Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 13.10.2019

Noch immer liebe Inge ist die Natur voller Kostbarkeiten! Franz mit Grüße

 

Antwort von Inge Offermann (13.10.2019)

Grüß dich Franz, jeder Blume gebührt diese Wertschätzung. Vielen Dank für deine Zeilen. Einen angenehmen Sonntagabend wünscht dir Inge


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 12.10.2019

Liebe Inge, wie immer schöne Gedanken formen deine lyrischen Gedichte.

Herzlich Karl-Heinz

 

Antwort von Inge Offermann (12.10.2019)

Lieber Karl-Heinz, das Gedicht handelt von Herbstkrokussen, die jährlich im Vorgarten eines Jugendstilhauses in kräftigem Violett blühen. Die Herbstzeitlosen sind viel blasser, teilweise sogar rosaviolett. Herzlichen Dank für deine Zeilen. Dir liebe Grüße, Inge


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 11.10.2019

Liebe Inge,

beim Lesen kam mir gleich der Gedanke an die Herbstzeitlosen,
denen du deine volle Aufmerksamkeit geschenkt hast, wunderschön.

Herzliche Grüße von Hildegard

 

Antwort von Inge Offermann (12.10.2019)

Liebe Hildegard, diesmal handelt es sich wirklich um Herbstkrokusse mit tieferem Violett und orangenen Staubfäden, ich habe sie hier in einem Garten vor einem Jugendstilhaus entdeckt, wahrscheinlich verwandt mit dem Safran, der blüht ja auch im Herbst. Die Herbstzeitlosen blühen blasslila bis rosaviolett. Herzlichen Dank für deine Zeilen. Dir liebe Grüße, Inge


tryggvason (olaf-lueken2web.de) 10.10.2019

Danke für dein schönes Gedicht !
HG Olaf

 

Antwort von Inge Offermann (12.10.2019)

Guten Tag Olaf, vielen Dank für deinen Kommentar. Die Septemberblüten senden dir violette Grüße. Ein schönes Wochenende wünscht dir Inge


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 10.10.2019

Liebe Inge,

das nennt sich dann wohl Herbstzeitlose. Sie sehen ja dem Krokus sehr ähnlich. Ich hatte mal eine in blau. Die war auch sehr schön.

liebe Grüße,

Heidi

 

Antwort von Inge Offermann (12.10.2019)

Liebe Heidi, es gibt auch Herbstkrokusse, die ich schon in einem Garten sah mit orangenen Staubfäden und Blüten in mittlerem Violett, wahrscheinlich mit dem Safran verwandt. In der Türkei blühen in Pamukkale Ende Oktober noch gelbe Herbstkrokusse, die ich 2011 auf einer Rundreise in der Gegend entdeckte. Vielen Dank für deine Zeilen. Liebe Grüße, Inge


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).