Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Ein Tropfen Zeit“ von Horst Fleitmann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Horst Fleitmann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Das Leben“ lesen

sifi (eMail-Adresse privat) 12.10.2019

Ja, Zeit ist Geld, so mancher spricht,
doch umgekehrt, da gilt das nicht.

LG Siegfried


Mark Widmaier (widmaiermarkweb.de) 11.10.2019

Sehr erkenntnisreiches und gut gelungenes Gedicht.
Liebe Grüße Mark


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 11.10.2019

Wenn es so ist oder war, lieber Horst, ist er ein armer Tropf. Gern gelesen von RT, der dich freundlich grüßt.


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 10.10.2019

Da schließe ich mich der Uschi an, lieber Hotte!
Zurück vom Saarland, wo es 4 Tage geregnet hatte... (;.((
Winterung ist da!
Hurra!
servus der Paul

 

Antwort von Horst Fleitmann (11.10.2019)

Schön, Paule... Hauptsache Wtter... so ganz ohne Wetter wäre ja schließlich auch nichts. Dank und LG mit Lulu Horst


tryggvason (olaf-lueken2web.de) 10.10.2019

Wir sagen gerne "der Mensch" - mit einer Gesamthaftung für die "ganze Welt".
Ich kenne - wenn auch wenige - die mit ihrer Zeit gut umzugehen wissen.
Der Mensch - ist auch oft ein Alibi für personales NICHTSTUN !
Warum eigentlich ?
Sehr gerne gelesen und immer wieder gestaunt.
HG Olaf

 

Antwort von Horst Fleitmann (10.10.2019)

Wenn man das wüsste... Dank und LG Horst


rnyff (drnyffihotmail.com) 10.10.2019

Wie Recht Du hast! Aber einige haben Glück und werden alt und kommen zur Besinnung und können die verbliebene Zeit noch jahrelang geniessen. Ich zähle mich auch dazu. Herzlich Robert

 

Antwort von Horst Fleitmann (10.10.2019)

Willkommen im Club;-)) LG Horst


Silberfee (daisy1190a1.net) 10.10.2019

Ja wenn die Dekadenz so groß
mitunter schier gar rigoros,
da nutzt manchmal oft gar nichts mehr,
der Sinn der bleibt sodann so leer.
Denn wenn Gefühle zwar erkannt,
doch mangels Zeit sie sind verbannt,
könnte auch sein man es vergeigt
und Liebe auf dem Trock`nem bleibt,
es wäre gut mal nachzudenken,
den wicht'gen Dingen Zeit zu schenken!

In diesem Sinne lieber Horst.... schönen Tag! LG Uschi

 

Antwort von Horst Fleitmann (10.10.2019)

Liebe Uschi, --- Wer Liebe misst in Kilogramm --- in Metern, oder in Minuten --- wer nicht versteht, dass dann und wann --- man ausgesetzt ist den Tributen --- die man für Zeit, die so begehrt, --- zu zahlen hat sehr oft im Leben, --- der denkt zu kurz und oder verkehrt --- und liegt bestimmt total daneben.--- Dank für Deinen lieb gemeinten Kommentar, liebe Uschi, wie trist wäre doch das Leben, wenn es hier und da keine unterschiedlichen Meinungen gäbe. Sei herzlich gegrüßt in Deinen Tag von Horst


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).