Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Rosé, der Gender Wein“ von Robert Nyffenegger

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Robert Nyffenegger anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Satire“ lesen

Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 13.10.2019

Gerne auch dies wieder gelesen Robert und zum Glück ist Rosé im Weinbereich jedoch nicht meine Geschmacksrichtung! Grüße Dir der Franz
*Rotwein ist für alte Knaben Eine von den besten Gaben! (W. Busch). Das ist meine Richtung!

 

Antwort von Robert Nyffenegger (13.10.2019)

Danke Dir herzlich, ich bin vollumfänglich Deiner Meinung, denn es geht Dir wie mir und ist derzeit vorwiegend eine reine Modesache. Schönen Sonntag und lieber Gruss Robert


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 10.10.2019

...ja Robert, Rosé Wein ist immer gut. Den besten hab ich in der Provence getrunken.
LG Bertl.

 

Antwort von Robert Nyffenegger (11.10.2019)

Immer ist doch etwas übertrieben, aber jedem Tierchen sein Pläsierchen. Lieber Dank und Gruss Robert


tryggvason (olaf-lueken2web.de) 10.10.2019

Die ganz teuren und ganz billigen Weine sind Mist.
Die erste Kategorie kann ich mir nicht leisten,
die zweite K. nicht schlucken.
Da erscheint mir der Rosé ein Ausweg zu sein.
Lieber Robert ! Ich habe mich geautet !
Sei's drum. Dein Gedicht habe ich sehr gerne
gelesen.
HG Olaf

 

Antwort von Robert Nyffenegger (10.10.2019)

Gerne gönne ich Dir den Rosé, staune einfach wie er innert kürzester Zeit vom Waisenkind zum Renner wurde. Es gibt sehr guten Rotwein, der kein Vermögen kostet. Zum Beispiel den Douro aus Portugal. Herzlichen Dank und lieber Gruss, Robert


Bild Leser

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com) 10.10.2019

Hallo Robert,

Ich weiß, was dieser Rosè ist:
Er ist ein schlechter Kompromiss(t)

Schmunzelgrüße von Horst

 

Antwort von Robert Nyffenegger (10.10.2019)

Du sagst es, nach meiner Ansicht kann natürlich jeder trinken, was ihm schmeckt. Aber der Ansturm auf Rosé, wie er derzeit herrscht, gibt zu denken. Vermutlich einfach ein ausgeklügeltes Marketing. Mit Dank und Gruss in einen schönen Abend, Robert


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).