Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Rautenlicht“ von Inge Offermann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Inge Offermann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Träume“ lesen

Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 12.10.2019

Liebe Inge,

in diesem milden und sonnigen Herbst sieht man die Goldrauten
noch mehr leuchten. Ein Dank an die herrliche Jahreszeit, der
man sehr viel abgewinnen kann und sich an ihr erfreuen.

Liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Inge Offermann (12.10.2019)

Liebe Hildegard, auch Rainfarn und Johanniskraut entdecke ich stellenweise als gelbe Herbstblüher, dazu Greiskraut, Doppelsame und Habichtskraut, dazwischen Schafgarbe, kleiner Storchschnabel, Rotklee, rote Taubnesseln und vereinzelte Wegwarten. Die Natur hat noch einiges zu bieten. Herzlichen Dank für deine Zeilen. Dir liebe Grüße und ein schönes Oktoberwochenende, Inge


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).