Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Das Spiel aller Autoren“ von Karin Grandchamp

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karin Grandchamp anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 13.10.2019

Klasse liebe Karin und gerne auch gelesen Grüße Dir der Franz

 

Antwort von Karin Grandchamp (15.10.2019)

Danke lieber Franz! Ich schicke euch liebe Grüsse und wünsch euch einen schônen Tag, Karin


rnyff (drnyffihotmail.com) 12.10.2019

Es gibt irgend so einen Spruch, der endet mit Schweigen ist gold, das trifft oft auch für das Schreiben zu. Dein Gedicht macht hier eine Ausnahme. Lieber Gruss Robert

 

Antwort von Karin Grandchamp (15.10.2019)

Danke dir ganz herzlich für deinen Kommentar lieber Robert. Dir einen schönen Tag, liebe Grüsse Karin


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 12.10.2019

Weit entfernt bist du von der Pause,
du brauchst nur manchmal eine Jause,
und fütterst ein paar Nüsse rein,
dann dichtest wieder perfekt rein.

Dir geht der Stoff schon nicht aus,
mach einfach das Beste draus.

Karin, lG von Bertl.

 

Antwort von Karin Grandchamp (15.10.2019)

Lieber Bertl! Mir geht tatsächlich der Stoff nie aus aber das ist doch typisch bei Frauen. Die haben immer etwas zu sagen. Trotz allem mach auch ich gern hin und wieder eine Dichterpause bevor mein Hirn raucht. Liebe Grüsse in deinen Tag und herzlichen Dank, Karin


Bild Leser

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com) 12.10.2019

Prima, Karin,
So ist es Richtig!

LG Horst

 

Antwort von Karin Grandchamp (15.10.2019)

Danke lieber Horst. Herzliche Grüsse und geniesse deinen Tag, Karin


Knorke Knoo (knorkeknooshoodgmx.de) 12.10.2019

Schreiben ist das schönste Geschenk. Ein Hobby für Genießer und Connaisseure des Geistigen. Ein Rezept, welches immer gelingt, manchmal dennoch daneben geht. Diesmal nicht, Dir ist dies gut gelungen.

LG, Karl-Konrad

 

Antwort von Karin Grandchamp (15.10.2019)

Lieber Karl-Konrad! Da ich nur selten die Gelegenheit habe, deutsch zu sprechen, ist das Dichten in deutscher Sprache immer wieder eine Herrausforderung für mich. Ausserdem, denke ich, sollte man in unserem Alter des Öfteren mit dem Kopf arbeiten bevor man ganz verkalkt .Stimmt, es gelingt nicht immer aber ich habe meine Freude daran. Mit Dank schicke ich dir liebe Grüsse, Karin


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 12.10.2019

Liebe Karin,

du hast es mit deinen Worten wunderbar zum Ausdruck gebracht.
Man sollte sich nichts erzwingen, wenn einem mal nichts einfällt.
Doch stellt sich plötzlich eine Idee ein, und ein flüssiges Gedicht
kommt zum Vorschein, dann ist die Freude doppelt groß.

Herzliche Grüße von Hildegard

 

Antwort von Karin Grandchamp (15.10.2019)

Genau so ist es liebe Hildegard. Manchmal sprudelt es förmlich im Kopf und dann kommt wieder eine Zeit, in der nichts geht. Dann ist es ratsam, eine kleine Pause einzulegen. Das geht, denke ich, uns wohl allen so. Herzlichen Danke und liebe Grüsse Karin


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).