Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Viel zu viel “ von Monika Schmeinta-Maier

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Monika Schmeinta-Maier anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Autobiografisches“ lesen

Roland Drinhaus (RD-Kingweb.de) 15.10.2019

Hallo Monika
Die Sucht ist erst eine Sucht, wenn man selbst feststellt, daß man süchtig ist.... und dieses
dann zu meinen es festzustellen, kann trügerisch sein, da schwer definierbar ist, was nun
Sucht ist oder was "nur" Zeitvertreib.
Meine Nachbarin war sehr aktiv bei Facebook.... las dort immer, schrieb viel, musste alles
mitbekommen. Wegen eines Defektes des Rechners, hörte das von heute auf morgen auf.
Aber was macht sie nun stattdessen? Sie sucht sich ihre alten CD`s zusammen, setzt sich
in ihr Raucherzimmer, qualmt eine nach der anderen und hört den ganzen Tag Schlager-
musik. Ist das nun besser? Mich schimpft sie seit einiger Zeit nun, wenn ich selbst zulange
in meiner Wohnung bleibe und (was bei ihr mangels W-Lan bei ihr nicht mehr geht) aktiv
bei Twitter, bei meinen Onlinefußballmannschaften und nicht zuletzt hier bei e-stories bin ;
was täglich etwa mit 1 - 3 Stunden zu Buche schlägt.
Ich sag mir daher immer: Solange man bei wichtigem seinen Rechner jederzeit ausmachen
kann und solange wichtige Alternativen nicht ruhen, solange ist Aktivität im I-net auch noch
keine Sucht. Vielleicht siehst du es ja auch so.
Freundlich grüßt dich, Roland

 

Antwort von Monika Schmeinta-Maier (15.10.2019)

Hallo Roland Danke für den interessanten ausführlichen Kommentar Ich denke darüber nach wie weit meine „Sucht“ schon ist. Und noch kann ich alles erledigen was zu tun ist. Lg Monika


tryggvason (olaf-lueken2web.de) 14.10.2019

Dann mach HIER mal eine PAUSE oder finde eine zukünftige BLEIBE.
Frisches Blut und frische Gedanken helfen der ganzen Gemeinschaft.
HG Olaf

 

Antwort von Monika Schmeinta-Maier (14.10.2019)

Hallo Olaf Na du brauchst in Zukunft meine Werke weder lesen noch kommentieren! Das ist ja unverschämt Ich bin über 15 Jahre bei e- Stories aber so Einen Kommentar habe ich noch nie erhalten Übrigens bezieht sich mein Werk NICHT auf diese Seite Mach’s gut


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).