Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Die Ohnmacht faltet ihre Hände zum Gebet “ von Ramona Benouadah

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ramona Benouadah anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aktuelles“ lesen

Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 15.10.2019

"der Hass er führt die Menschheit zum Schafott." Ein Volltreffer Ramona und Grüße Dir der Franz

 

Antwort von Ramona Benouadah (15.10.2019)

Herzlichen Dank lieber Franz! Liebe Grüße, Ramona


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 15.10.2019

Liebe Ramona,

wieder ein sehr eindrückliches Gedicht von dir.
Dem Hass kann man nur mit gefalteten Händen
gegenüber stehen, die mit Liebe an die
Vernunft der Menschen erinnern soll.
Sehr passend das Foto dazu.

Schicke dir herzliche Grüße von Hildegard

 

Antwort von Ramona Benouadah (15.10.2019)

Liebe Hildegard, vielen lieben Dank für deinen schönen Kommentar. Liebe Grüße, Ramona


Bild Leser

Lichtschatten (eMail-Adresse privat) 15.10.2019

Treffend zum Ausdruck gebracht, wenn letzteres auch schon mal auf sich warten lässt. Oder vorerst die Falschen trifft. LG.

 

Antwort von Ramona Benouadah (15.10.2019)

Herzlichen Dank lieber Lichtschatten. Liebe Grüße, Ramona


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).