Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„SPARIFANKERL“ von Paul Rudolf Uhl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Paul Rudolf Uhl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Abstraktes“ lesen

Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 20.10.2019

...Paul, aussehen tut er, wie der kleine grüne Steinefresser, drei Meter unter der Erde;-)lach*
lG Bertl.

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (21.10.2019)

Aha - du hast ihn auch schon gesehen... (;-)) Dank fürn Kommi und hertzliches Lulu der Fexl


manana28 (klausheinzlgmx.de) 18.10.2019

Herrliches mystisches Werk aus Deiner Feder, lieber Paul.

Triffst du den Kerl mit den Hufen,
dann hilft dir meist kein Hilferufen,
dann ist es fast vorherbestimmt,
er dich auf seine Hörner nimmt.

ist mir so rausgeflutscht... sorry

Herzlichst Klaus

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (18.10.2019)

Schmunzeldank. lieber Klaus - Auf die Hörner nimmt er mich sicher nicht (hoffe ich doch) (;-)) Dank fürn Kommi und viele sdchöne Vers-Einfälle dir! servus dein Paul


Bild Leser

Lyrikus (eMail-Adresse privat) 17.10.2019

Lieber "Teufelskerl"-Poet Paul...
Wohl selbst Schuld an jeder humanen MISERE
Da käm uns (ja öfters) d´r Teufel in die QUERE
Tust besser (vor dich) den Spiegel halten
Ich könnt´ nie (in Wut) ´nen IGEL spalten :-))
Ein Tipp noch: lieber vor eig´ner Türe kehren
Als and´re Sünder von oben herab belehren...!
--->>> (...reimschüttelnd müßt ich ´ne Walküre teeren ;-))
Herzl. unauffällige Abendgrüße
am Tag der 2ten Chance (amerik. National Mulligan-Day)
vom Schwabenfreund Jürgen...ookie dookie

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (18.10.2019)

Schmunzeldank.lieber Jürgen!


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 16.10.2019

Würden ALLE das erkennen,
käm der Teufel schnell ins Flennen:
Müsste dann arg überlegen,
wer ihm tät die Hölle fegen.
Niemand wollt' mehr zu Diensten sein,
auch Politik stellte man ein...
Doch dieser gerissene Satansbraten
macht seine Verführungen auf Raten.
Die Menschen merken dann zu spät,
dass er haltbaren Samen hat gesät.

Liebe Grüße sende ich dir - Renate

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (17.10.2019)

Ich hab es schon erkannt... Sei herzlich bedankt für den gereimten Kommi! LG vom Paul


claudia savelsberg (cs205web.de) 16.10.2019

... aber wir können uns doch täglich gegen diesen hässlichen Kerl wehren, oder? Mit Liebe, Empathie und Verständnis für unsere Mitmenschen. Auch kleine Gesten können eine große Wirkung haben in dieser Welt.
Herzlich grüßt Claudia

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (17.10.2019)

...Genau, Claudia! Liebe sollte die ganze Welt überschwemmen, das wäre das Paradies! Ich hoffe dazu, dass uns Hilfe von aussen kommt. und die Diktatoren , Machtmenschen und Kriegstreiber abgeschaltet werden. aber Wann? UFOS? Hoffe noch... GLG der Paul


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).