Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Macht Dichten gescheit? - Einstellungssache“ von Siegfried Fischer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Siegfried Fischer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Abschied“ lesen

Bild Leser

Lyrikus (eMail-Adresse privat) 19.10.2019

Lieber gescheit aufgeweckter Siegfried...
lässt du dich als 1a Zeitgeist viel schlichter wecken?
musst nie im bösen Zustand hier Wichter schlecken!
wer selten nah bei Gefühlen stand
und sich zwischen 2 Stühlen fand...
Den darfst du wohl gerne JETZT dichter zudecken!!!
;-)))
Herzl. müde Samstag-Morgengrüße
am heutigen Int. Gib-Deinem-Fahrrad-einen-Namen Tag
vom eher zweispurigen Schwabengeist Jürgen

 

Antwort von Siegfried Fischer (19.10.2019)

Die Wissenschaft erst jetzt entdeckt: - Ein Schwabe ist stets aufgeweckt! - Lieber nimmermüder Jürgen, wie schrieb einst der all-zeits bekannte Dichter Fair-Kehr: Lieber zweispurig zwischen zwei Stühlen sitzen als großspurig zwischen zwei Brücken fahren. - VD & LG Siegfried


rnyff (drnyffihotmail.com) 18.10.2019

Leider muss ich Dir mitteilen - wie meine Feldforschungen gezeigt haben - dichten macht blöd. Da sowas heute aber absolut normal ist, sollte man mit dem Dichten fortfahren, wenn man zu den Leuten gehören will. Du machst es auf Deine Art und das ist Klasse. Herzlich Robert

 

Antwort von Siegfried Fischer (19.10.2019)

Da hast Du ganz recht: Man muss als Dichter fortfahren, wenn man zu den Leuten gehören will. Immer nur allein zuhause am PC rumsitzen wär mir echt zu blöd. - VD & LG Siegfried


Bild Leser

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com) 18.10.2019

Lieber Siegfried,

Ich erinnere mich, früher am Scheitelpunkt meiner Jugend einen Mittelscheitel getragen zu haben, der mich scheitern ließ, gescheit auszusehen. Stand also schon früh am Scheiteweg und musste mich entscheiten mit Mittelscheiten oder mit ohne Mittelscheitel zu scheitern. Ich scheiterte zunächst mit, dann ohne... dann wünschte ich alle Mädels auf den Scheiterhaufen, doch die Buchenscheiten reichten nicht für alle Mädels. Dann kam mir der blitzgescheite Einfall das Scheitern ganz dranzugeben. Seit dem bin ich gescheit und dichte ziemlichen Blödsinn.

Schöne Scheite oder....?

LG Horst

 

Antwort von Siegfried Fischer (18.10.2019)

lieber horst, mach dir darüber mal keinen kopf. bei älteren Herrschaften ist der breite mittelscheitel weit verbreitet. - dank und gruß siegfried


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 18.10.2019

Deine Wortspielerein, lieber Siegfried, besitzen durchaus Format. Daher auch hierfür mein Kompliment und freundliche Grüße von RT.

 

Antwort von Siegfried Fischer (18.10.2019)

ja, manchmal hoch, aber meist querformat. hab auch immer an spruch auf lager. weiß aber nie veau und wann ich ihn hier einstellen soll. - dank und gruß siegfried


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).