Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Windhauch“ von Hildegard Kühne

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hildegard Kühne anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Besinnliches“ lesen

Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 20.10.2019

Der Wind liebe Hildegard ist oft für uns ein Freund im Leben! Etwas zarten Hauch vom Wind liebe ich! Grüße Franz

 

Antwort von Hildegard Kühne (20.10.2019)

danke dir herzlich und dem stimme ich dir wirklich zu lieber Franz. Liebe Grüße von Hildegard


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 20.10.2019

Liebe Hildegard,

die frische Luft des Herbstes gibt mir immer wieder neue Impulse. Leider ist dieses ein nasskalter Oktober. Vom Altweibersommer keine Spur.

Sehr gekonnt dein Gedicht.

Herzlich Karl-Heinz

 

Antwort von Hildegard Kühne (20.10.2019)

Lieber Karl-Heinz, für deinen zustimmenden Kommentar meinen Dank und der Herbst zeigt sich jährlich anders. Mir persönlich wäre auch ein wunderschöner Altweibersommer angenehmer. Schicke dir herzliche Grüße von Hildegard


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 20.10.2019

...Hildegard, gegen einen Windhauch hab ich auch nichts;-) wenn es dabei bleibt.
LG Bertl.

 

Antwort von Hildegard Kühne (20.10.2019)

Lieber Bertl, meinen Dank für deine lieben Worte und da kann ich mich zufrieden zurücklehnen. Herzliche Grüße von Hildegard


tryggvason (olaf-lueken2web.de) 19.10.2019

Sehr gerne gelesen und eine Brise genossen. Dankeschön.
HG Olaf

 

Antwort von Hildegard Kühne (20.10.2019)

Lieber Olaf, danke dir herzlich für das Lesen und mich freut es auch, dass du die Brise geniessen konntest. Schicke dir herzliche Grüße von Hildegard


Bild Leser

Monika Schnitzler (eMail-Adresse privat) 19.10.2019

ich empfinde das auch so, lieb Hildegard. Der Wind ist ein Freund. LG von Monika

 

Antwort von Hildegard Kühne (20.10.2019)

Liebe Monika, danke für deine zustimmenden Worte und schicke dir herzliche Grüße von Hildegard


Roland Drinhaus (RD-Kingweb.de) 19.10.2019

Das Leben ist erstrebenswert,
wer's nicht versucht, macht was verkehrt.

L.G. Roland

 

Antwort von Hildegard Kühne (20.10.2019)

Lieber Roland, wie recht du hast mit deiner Aussage und danke dir herzlich. Liebe Grüße von Hildegard


Silberfee (daisy1190a1.net) 18.10.2019

Liebe Hildegard,

sehr schön beschreibst du deine Gefühle die die Brise bei dir auslöst wenn sie zärtlich um deine Wangen streicht.

Einen klaren Kopf zu bekommen und sich einen Hauch frischer Luft um die Nase wehen zu lassen wer schätzt das nicht auch.

Schön in Worte gefasst, danke fürs Lesenlassen und teilen hier.

Liebe Grüße, Uschi

 

Antwort von Hildegard Kühne (19.10.2019)

Liebe Uschi, für deine zustimmenden Worte meinen Dank und der Herbst mit seiner Vielfalt lässt uns immer wieder ins Schwelgen geraten und wir können es genießen. Schicke dir herzliche WE-grüße von Hildegard


henri (ingeborg.henrichsarcor.de) 18.10.2019

" im Wind spürst du das Leben", wie wahr, liebe Hildegard.
Ohne Wind wäre Stillstand, überall. Ein sehr besinnliches Gedicht, mit dem Du zum Beobachten und Nachdenken anregst, meint mit lb.Gruss, Ingeborg

 

Antwort von Hildegard Kühne (19.10.2019)

Liebe Ingeborg, deinem Beitrag möchte ich danken mit deiner wohlwollenden Aussage. Sich auf das Flüstern des Windes einlassen, ist schon ein Geschenk. Zum WE die herzlichsten Herbstgrüße von Hildegard


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 18.10.2019

Mein Antwort-Kommentar zu deinen
besinnlichen Zeilen:

In der Kraft des Windes erlebt man
am besten die Wechsel.
Er kann so umschmeicheln und streicheln
aber auch hetzen, dass fliegen die Fetzen.
Eine angenehme Brise, wer ließe
sich da nicht gern verführen und schenkte
freudig dem Wind seine Sinne.
Überraschung bringt ewig mit sich
des Windes Stimme...

Freitagsgrüße in windesschnelle - Renate

 

Antwort von Hildegard Kühne (19.10.2019)

Liebe Renate, wunderbare Worte von dir und hast wie ich auch schon die feine Brise als angenehm empfunden und dieses feine Säuseln wahrgenommen. Herzliche Herbstgrüße zum WE von Hildegard


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).