Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Popo-ethische Fürzeiler aus der Darmflora*“ von Siegfried Fischer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Siegfried Fischer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gebrauchslyrik“ lesen

sifi (eMail-Adresse privat) 20.10.2019

Na, mein Lieber.,
das war wohl ein Griff ins Klo
mit der Poesie vom Po.
LG vom Claude Eckel


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 19.10.2019

In manch Fürzchen liegt ein „Würzchen“! So gesehen lieber Siegfried, „lieber ein fröhliches Fürzchen, als schlechte Laune oder Frustration“! Bei allem hat dieses noch nie geschadet und gut platziert, da hinterlässt dies zuweilen verständlich einen bleibenden Eindruck!
Ich muss bekennen, meine sind zuweilen so beglückend, dass ich diese dezent, wo auch immer entweichen lasse und somit bringe ich auch niemand in Verlegenheit. Als Fazit, diese sind mir immer lieber als so mancher fade Furz, der manchem Gehirn entspringt! Grüße Franz

 

Antwort von Siegfried Fischer (19.10.2019)

Genau, in der Kürze liegt die Würze, das gilt auch für kurze Fürze. - Besser kann man es doch nicht sagen. - Grinsgruß vom Siegfried


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).