Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Auf den Bauernhof ist der Teufel los“ von Horst Werner Bracker

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Horst Werner Bracker anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Balladen“ lesen

Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 21.10.2019

Lieber Horst Werner,

wieder gerne gelesen und auch dabei geschmunzelt, super.
Der schlaue und listige Fuchs hat seinen Zusatz nicht umsonst.
Wenn der Fuchs nur ein Huhn fressen würde, dann wäre es
ja genug. Nein, der Fuchs tötet fast alle in seiner Blutgier
zum Ärger des Bauern.

Schicke dir herzliche Grüße zum Wochenbeginn von
Hildegard

 

Antwort von Horst Werner Bracker (22.10.2019)

Hallo Hildegard! Nein, der Fuchs gehört zu den "Hundeartigen!" Er ist ein "Mäusefänger!"Blutgierig ist er schon garnicht. Ich mag ihn gerne! Liebe Grüsse zu Dir! Horst Werner


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 20.10.2019

Horst Werner, so ein Bauer ist schon etwas doof,
doch es ist besser, als dass brennt der ganze Hof.

GN8 und lG, Bertl.


Bild Leser

Minka (wally.h.schmidtgmail.com) 19.10.2019

Lieber Jörg,
das war ja eine richtige "Geschichte" von Dir. Hier hat ein Fuchs mal aus dem Hühnerstall 13 Hühner geklaut uns sogar alle weggeschleppt. Wir haben gehört, dass die Hühner geschrien haben.Alle waren "futsch"!
Herzlich Wally

 

Antwort von Horst Werner Bracker (22.10.2019)

Hallo Minka! Minka, 13 Hühner und alle weggeschleppt, da glaube ich eher, es war ein menschlicher Hahn! Ein Fuchs ist kein "Vorratstöter"! Er nimmt sich nur, was er um Leben braucht, höchstens ein Huhn! Meistens frisst er es an Ort und Stelle. Dir liebe Grüße Wally! Horst Werner


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).