Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„TUBE UND TUBA“ von Renate Tank

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Renate Tank anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

tryggvason (olaf-lueken2web.de) 24.10.2019

Sehr gerne gelesen ! Toll!!!
HG Olaf

 

Antwort von Renate Tank (24.10.2019)

Danke für deinen Kommentar - und dein "Toll" nehm' ich als wahr! Liebe Grüße sende ich dir von mir - Renate


henri (ingeborg.henrichsarcor.de) 23.10.2019

Originell und mit Erinnerungswert, liebe Renate, finde ich dieses Gedicht mit herrlich ungewöhnlichem Inhalt bzw Verknüpfungen. Und manche Tube werde ich nun mit anderen Augen betrachten, meint mit lb.Gruß, Ingeborg

 

Antwort von Renate Tank (23.10.2019)

Ich freue mich sehr, dass dir der Nonsens gefiel. Manchmal geistert im Brain recht viel. Einiges lässt sich dann nicht mehr verdrängen. Der Wort-Bauch ist voll und will sich entengen... Herzlichen Dank für deinen lustig lobenden Kommentar. Liebe Grüße in deinen Abend von Renate.


AngieP (angie.jgo4more.de) 23.10.2019

Super verwortet, kann ich da nur sagen.
Liebe Grüße
Angie

 

Antwort von Renate Tank (23.10.2019)

Danke sehr für deine Worte, liebe Angie. Komm, nimm ein Stück von meiner Freudentorte! Liebe Grüße zur Abendstunde machen die Runde - Renate


sifi (eMail-Adresse privat) 23.10.2019

Ob Tuba, Tube, Tubo*, Tubus
alles irgendwie rund
wie in London die "tube"
im Untergrund.
LG Siegfried

(*tubo - spanisch Rohr)

Und wie sprach einstmals Hamlet:
Tubi or not Tubi setze quetschen.

 

Antwort von Renate Tank (23.10.2019)

Die LONDONER TUBE ist was für's Volk. Geliebt und gehasst mit 270 Stationen... Während der Rush Hour sind nicht nur die BAHNSTEIGE voll... Dein Einfall aber war richtig toll! Tu be, or not to be, that is the question. DEINE originellen Verdrehungen im Kommentar geben mir das" Restchen"... Humorige Grüße - Renate


rnyff (drnyffihotmail.com) 23.10.2019

Was Du nur für verrückte Ideen hast. Gerne möchte ich Dein Tubengedicht noch ergänzen mit der Tuba
Eustacchii oder auditiva und der Tuba uterina. Vielleicht ist es jetzt komplett? Herzlich Robert

 

Antwort von Renate Tank (23.10.2019)

KOMMENTAR AN ROBERT ZU TUBE UND TUBA: Deine Gedanken als Arzt sind überall, lieber Robert… Wäre dem so, wäre das ein Problem- und Behandlungsfall. Diese massiven unterschiedlichen Beschwerden will auch diese Tuba schnellstens loswerden. Mit solchen erkrankten „Ohren“ ist sie jedenfalls auf Dauer verloren. Und das andere Problem ist gewiss auch nicht sehr schön! Mit besten Grüßen zurückgereimt - Renate


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 23.10.2019

Ideen muss man haben liebe Renate! Klasse! Dir viele liebe Grüße in den Mittwoch der Franz

 

Antwort von Renate Tank (23.10.2019)

Du kennst das ja auch: Manchmal ist voll der Bauch. Manchmal wird alles zu Rauch... Das gleicht einem Aderlass - man erfreut sich an einem Spaß... Danke sehr und liebe Grüße - Renate


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 23.10.2019

Liebe Renate,

super dein Gedcht und beide weiblich und doch so verschieden.
Tolle Idee und hat mir sehr gefallen.

Liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Renate Tank (23.10.2019)

Liebe Hildegard, ich freue mich über deine Zeilen,, und ja, der Humor darf immer verweilen. Lese oder denke ich an lustige Sachen, sitze ich da und muss herzlich lachen... Liebe Abendgrüße sende ich dir - Renate


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 23.10.2019

weiblich und weiblich...
Weiß nicht, ob das lange gut geht...
Schmunzelgruß
vom Paul

 

Antwort von Renate Tank (23.10.2019)

Mach dir keine Gedanken. Es fielen schon so viele Schranken. Es ist wie mit ALLEN Paaren: sie versuchen, ihr Glück zu bewahren, denn überall lauern Gefahren... Viele Abendgrüße an dich - Renate


Bild Leser

Lichtschatten (eMail-Adresse privat) 23.10.2019

Ausgefallene Idee(n), mit der du immer mal wieder beeindruckst! Das meine ich durchaus positiv, (ähm "schmeichelnd" * lächel). Käme ich gar nicht drauf. LG. L.

 

Antwort von Renate Tank (23.10.2019)

Manchmal treffe ich Herrn Schalk. Rein zufällig fällt er mir vor die Füße. Dann erwartet er von mir halt, dass ich ihn freundlich begrüße... Dir besten Dank für deine anerkennenden Worte! Liebe Abendgrüße von mir - Renate


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).