Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Date U“ von Karl-Konrad Knooshood

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karl-Konrad Knooshood anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Groteske“ lesen

Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 27.10.2019

...Karl-Konrad, mit deiner Groteske gingst du ganz schön zur Sache. Weit sind wir gekommen und es gibt das alles überall. Dabei könnten sich gescheite Mädchen und Frauen oft die besten Männer aussuchen und sie landen letzthin immer wieder bei so Typen, die sie schlagen, misshandeln oder sonst noch was. Ich weiß nicht, was es ist, aber scheinbar gibt es ihnen auch einen Kick, den sie brauchen, dass sie immer wieder auf solche Männer reinfallen.
Du hast es hervorragend beschrieben und oft sind Männer ja auch nicht ausgenommen, dass sie den wildesten Frauen verfallen. Grenzen gibt es da keine und man fragt sich, warum es das immer wieder gibt. Ich denke, dass auch Alkohol und Drogen dabei eine große Rolle spielt. Oder ist es zu wenig Zuneigung, die diese Menschen abstumpft, bis sie total ausgeliefert sind?
Eine gN8 und lG, Bertl.


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 27.10.2019

Absolut gelungene Sprachbilder!
Besser kann man es fast nicht ausdrücken...

Du verfügst über einen gewaltigen
WORT-RÜCKEN
- für mich war das perfekt.

Sonntagsgrüße kommen gerannt - Renate

 

Antwort von Karl-Konrad Knooshood (28.10.2019)

Sehr lieben Dank, meine liebe Renate, Du lobst mich immer so arg, das tut wirklich gut, schön, dass die Sprachbilder evtl. gelungen sind. Liebe Frühmontagsgrüße von mir, dem gleich vielbeschäftigten Studis Karl-Konrad. LG und Glück auf.


claudia savelsberg (cs205web.de) 27.10.2019

Wow, Karl-Konrad! Beim Lesen musste ich erst mal schlucken ... echt krass, aber leider oft die Realität, die man nicht brutal genug darstellen kann ... Du dachtest bei der Melodik des Gedichtes an Chris de Burgh, mir fiel zum Thema Stalking natürlich sofort Sting "Every breath you take" ein. LG Claudia

 

Antwort von Karl-Konrad Knooshood (27.10.2019)

Danke, liebe Claudia. Zugegeben: Es ist schwer verdaulich, kein Text für gemütliches Zusammensitzen vorm Kamin oder in trauter Teezeitrunde. Ja, richtig, da das Lied von Chris de Burgh nur so vor Schmalz und Emotionen strotzt und doch sehr nahegehend ist, sehr emotionell, bildete es die Grundlage. Mir fallen immer mal wieder Melodien ein, die passend zu Themen sind, die ich behandeln will. "Every Breath You Take" ist natürlich das am meisten missverstandene Lied überhaupt, denn viele halten es für die pure Romantik, dabei steckt, wie Du richtig schreibst, die pure Stalkerei/Nachstellerei dahinter, ein perfider aber sehr gelungener Song. LG, Karl-Konrad


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).