Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Novemberlicht“ von Sonja Soller

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Sonja Soller anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

rainer (rainer.tiemann1gmx.de)

30.10.2019
Bild vom Kommentator
Du beschreibst die Zeitenwende, liebe Sonja, die uns Abschied nehmen lässt von schönen, warmen Tagen. Aber ein Licht leuchtet so, wie von dir nachvollziehbar beschrieben. Wir alle sind diesen Gesetzen unterworfen. LG von RT

Sonja Soller (30.10.2019):
Danke lieber Rainer, für diese wunderbaren Worte. Diese Gesetze ereilen uns alle Jahre wieder..... Herzliche Grüße aus dem sonnigen Stade sendet Dir Sonja ( auch mit Sonne im Herzen)

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com)

29.10.2019
Bild vom Kommentator
Liebe Sonja,
in meiner sächsischen Heimat prägt noch eine Mischung aus Sommergrün und herbstlichem Zinnober das Bild in der Natur! Das, was Du so toll in Worte gefasst hast, steht mir erst noch bevor!
LG. Michael

Sonja Soller (29.10.2019):
Hallo Michael, dann weißt Du ja schon mal Bescheid, wie der November aussehen könnte. Etwas trüb, aber mit viel Sonne im Herzen hat schon jeder, auch diese Zeit überstanden. Danke für deine netten Worte. Herzliche Grüße aus dem Norden sendet Dir Sonja

Elin (hildegard.kuehneweb.de)

29.10.2019
Bild vom Kommentator
Liebe Sonja,
wunderschön dein Gdicht, wenn auch ein wenig melancholisch.
Wir stimmen uns auf die trübe und stille Zeit ein und erfreuen
uns auf das Erwachen der Natur.
Schicke dir liebe Grüeß von Hidlegard

Sonja Soller (29.10.2019):
Danke , liebe Hildegard, für deine netten Worte. Diese Zeit ist immer "melancholischwanger", wenn man nicht gerade durch den Alltag hetzen muss. Liebe Grüße Sonja

freude (bertlnagelegmail.com)

29.10.2019
Bild vom Kommentator
...Sonja stimmt, das Licht leuchtet trotzdem.
LG Bertl.

Sonja Soller (29.10.2019):
Danke Bertl, November ist eben November. Das Sonnenlicht ist reduziert, es wird kälter, Zugvögel ziehen in den Süden und wir machen es uns hier schön muckelich. So ist der Lauf. Liebe Grüße Sonja

tryggvason (olaf-lueken2web.de)

29.10.2019
Bild vom Kommentator
Ein tolles Gedicht ist schöner als ein Leibgericht.
Sehr gerne gelesen !
HG Olaf

Sonja Soller (29.10.2019):
Vielen Dank Olaf, das freut mich. Liebe Grüße aus dem sonnigen Norden sendet Dir Sonja

Bild vom Kommentator
Sehr schön und ausdrucksstark formuliert, sowie gut im Rhythmus zu lesen! LG: L.

Sonja Soller (29.10.2019):
Guten Morgen lieber Lutz, vielen Dank für die netten Worte. Der November mag an manchen Tagen grau sein, dafür scheint die Sonne einmal mehr in unseren Herzen. Liebe Grüße aus dem kalten, aber sonnigem Stade sendet Dir Sonja

Night Sun (m.offermannt-online.de)

29.10.2019
Bild vom Kommentator
Liebe Sonja, zwar reduziert sich die Farbenpracht des Herbstes, doch auch der November erfreut mit Naturimpressionen. Dein Gedicht stimmt einfühlsam auf den kommenden Monat ein. Herzlichst, Inge

Sonja Soller (29.10.2019):
Hallo Inge, danke für deine netten Worte. Liebe Grüße aus dem Norden sendet dir Sonja

Knorke Knoo (knorkeknooshoodgmx.de)

29.10.2019
Bild vom Kommentator
Sehr gut und wunderschön, die Stimmung trübt sich mit, doch die Melancholie ist dann das Beste. Die armen Vögel, die "um ihre Nester bangen" müssen? Ziehen viele nicht gen wärmere Gefilde, in südliche Gegenden? Manche werden sicher bald den Winterschlaf wählen...Nun heißt es, wie Du auch andeutest, Kopf hoch und dem Kommenden harren, denn "mal geht es bergauf, mal bergab", meisterlich! Fabelhaft! Du hast eine einmalige Art, das liebevoll zu kommunizieren.

LG und Glück auf. Karl-Konrad

Sonja Soller (29.10.2019):
Guten Morgen Karl-Konrad, natürlich packt der ein oder andere gefiederte Freund die Koffer, um sich im Süden die Flügel zu bräunen, aber einige halten im Norden die Stellung. Danke für deinen wunderbaren Kommentar. Herzliche Grüße aus dem sonnigen (nicht Süden) Stade sendet Dir Sonja

Bild vom Kommentator
Zustimmung und gerne gelesen Dir Grüße liebe Sonja der Franz

Sonja Soller (29.10.2019):
Guten Morgen Franz, danke, dass Du mein "Novemberlicht" gelesen hast. Schönen Dienstag wünscht sonja

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).