Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„und schon wieder am Stacheldraht“ von Roland Drinhaus

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Roland Drinhaus anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Der gereimte Witz“ lesen

Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 30.10.2019

...wow Roland, das hat aber ein bitteres Ende gefunden.
Man(n) hüte sich vor'm Stacheldraht. *Grins*
GN8 und lG, Bertl.

 

Antwort von Roland Drinhaus (04.11.2019)

Hallo Bertl. Ja, da hat der Hanniball... oder sagen wir besser Hanni... einiges mitmachen müssen. Schön das dir der Witz gefallen hat. L.G. Roland


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 30.10.2019

Ich kenne zwar diesen Witz, doch sehr gerne habe ich diesen von Dir gelesen! Klasse Roland und Grüße Franz

 

Antwort von Roland Drinhaus (04.11.2019)

Lieber Franz. Ja das stimmt, der Witz ist schon ein älterer. Er bot sich bei seinem erfolgreichen Vorgänger einfach an, für e-stories gereimt zu werden. L.G. Roland


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 30.10.2019

Mit einem Witz ins Dichterland gesprungen;
das ist dir aber gut gelungen, lächel...

Schmunzelgrüße kommen - Renate

 

Antwort von Roland Drinhaus (04.11.2019)

Liebe Renate. Auf den Weiden rund um Niedersfeld ist recht viel los :-) . Der Witz von Hanniball ist einer von der Sorte, die ich schon länger kenne; es bot sich wegen der lustigen Geschichte zuvor einfach an, ihn für e-stories in Reimform zu bringen. Bin mit dem Beantworten etwas später dran, da ich am Wochenende bei der Durchführung eines Judo Pokaltruniers der Jugend mitgeholfen hatte. L.G. Roland


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).