Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Kriegsgedicht“ von Michael Hahn

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Michael Hahn anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Krieg & Frieden“ lesen

henri (ingeborg.henrichsarcor.de) 04.11.2019

Unaufgeregt, beinah unmerklich wie " normal" vollzieht sich in Deinem Gedicht dennoch sehr eindringlich der gefährliche Wechsel von Frieden zum Krieg; ist für mich auch ein Antikriegsgedicht.
HG Ingeborg


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 03.11.2019

Kriegsgeschrei eilte herbei,
entweihte das Leben
und schönes Streben.
Die Ernte war:
Not und vielfältiger Tod...
Nennt man das Leben?

Gut "vertont".

Grüße am Sonntag - Renate


Margitta (margitta.langegmx.net) 03.11.2019

Lieber Michael,

ich schließe mich dem Kommentar von Karl-Konrad an. Hoffe, dass wir das nie
mehr erleben müssen!

Wünsche einen guten Start in die neue Woche und sende
herzliche Grüße

Margitta


Knorke Knoo (knorkeknooshoodgmx.de) 03.11.2019

Ein erstklassiges Antikriegsgedicht, das die Normalität des allgemeinen arbeitsamen und nützlich sich machenden Lebens gegen den dann gegen es eingetauschten Kriegszwangseinsatz und dem daraus zwangsweise traurigerweise erfolgenden Los des Sterbens infolge des Krieges, lieber Michael. Sehr gut gemacht.

LG, Karl-Konrad


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).