Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Stammeslächeln“ von Margit Farwig

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Margit Farwig anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Besinnliches“ lesen

Night Sun (m.offermannt-online.de) 09.11.2019

Liebe Margit, die Öffnung im Stamm gleicht wirklich einem rindenen Lächeln. Dir herzliche Grüße und ein schönes Wochenende, Inge

 

Antwort von Margit Farwig (09.11.2019)

Liebe Inge, doch leider ist nach Jahren das menschliche Gesicht ganz verrottet, der Zahn der Zeit, bin froh noch fotografiert zu haben. Danke und liebe Grüße von Margit


Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 08.11.2019

Liebe Margit,
der Stamm hat zwar mittlerweile ein stattliches Alter erreicht, aber dein supertolles Gedicht und das sehr originelles Foto haben eindrucksvoll aufgezeigt, dass das Alter vor dem Lächeln nicht schützt und auch nicht schützen sollte! Denn das Lachen hält uns bekanntlich gesund!
LG. Michael

 

Antwort von Margit Farwig (09.11.2019)

Lieber Michchael, wenn ein älteres Gesicht lächelt, geht die Sonne auf. Da hat du Recht. Der Stamm ist mittlerweile total verrottet, gut dass ich hn noch vor Jahren fotografieren konnte. Herzlichen Dank und liebe Grüße von Margit


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 07.11.2019

Das Gedicht habe ich genommen, es ist schon dagewesen, um zu probieren, ob ich mit meinem neuen "Internet" und mit Jörgs neuer Software vielleicht wieder selbst die Fotos zu den Gedichten einsetzen kann. Es hat geklappt und hoffen, dass es jetzt immer so läuft...LG Margit


Silberfee (daisy1190a1.net) 07.11.2019

Hallo liebe Margit,

abgesehen von dem schönen Text für den zu lesen hier ich Dir danke, finde ich es toll, wenn Du nun auch Fotos mit einbringst.

Ich hatte anfangs auch ziemliche Probleme und war schon verzweifelt, zumal meine Bilder, die ich auch manchmal noch virtuell nachbearbeite eine viel zu große Auflösung hatten und mit nahezu 25 MB nicht hochgeladen werden konnten. Nun verkleinere ich meine Bilddateien auf maximal 200 KB so gibts beim Hochladen keine Probleme mehr. Vielleicht konnte Dir dieser Tipp hilfreich sein. Bei mir klappt es seitdem, worüber ich recht froh bin, da auch ich mitunter zu besonderen Bildern eigens Texte kreiere.

Herzlich liebe Grüße, Uschi

 

Antwort von Margit Farwig (09.11.2019)

Liebe Uschi, das ist sehr lieb von Dir, ich hatte, bevor Jörg sein Programm umstellte, immer Fotos einsetzen können, daher war ich nicht erfreut, immer Jörg bemühen zu müssen. Er macht das aber gern. Das "Stammeslächeln" war aus der alten Bilderdatei, es gelang nun. Doch heute, "Halloween" hat nicht geklappt, habe das Gedicht gelöscht und es wieder zu Jörg geschickt. Ich danke Dir sehr herzlich und wünsche Dir ein schönes Wochenende mit lieben Grüßen


henri (ingeborg.henrichsarcor.de) 07.11.2019

...was Du ihn durch Deine schönen, auch besinnlichen, Verse zu uns sagen lässt, zeigt sein Anblick bzw dieses Foto mit Wirkung; " was fürs Herz", auch ein wenig märchenhaft, schön, liebe Margit.
LG Ingeborg

 

Antwort von Margit Farwig (07.11.2019)

Es ist schon älter, liebe Ingeborg, habe jetzt mit meinem neuen "Internet", der alte Explorer wäre zu betagt, meinte der Fachmann. Konnte ja keine Fotos mehr einsetzen, Jörg hat die "Kaufhausidylle" noch eingesetzt. Vielleicht liegt es an seiner neuen Software, werde es rauskriegen, heute jat es jedenfalls geklappt. Herzlichen Dank für den schönen Kommentar und liebe Grüße von Margit


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 07.11.2019

Liebe Margit,
liebe Stammesschwester, wunderbar beschrieben und so nachzuvollziehen.
Das Foto hast du sehr gut gewählt, geällt mir.
Schicke dir herzliche Grüße von Hildegard

 

Antwort von Margit Farwig (07.11.2019)

Liebe Hildegard, du bist nicht meine Stammesschwester bloß weil du ein "Stammeslächeln" aufsetzt....lach Zuerst war das Foto da in einem Naturschutzgebiet, dahin gehen wir gern spazieren, passend dazu habe ich das Gedicht nur auf das Foto hin geschrieben. Ich freue mich, wenn es dir gefällt und danke dir herzlich mit lieben Grüßen von Margit


tryggvason (olaf-lueken2web.de) 07.11.2019

Sehr gerne gelesen ! HG Olaf

 

Antwort von Margit Farwig (07.11.2019)

Herzlichen Dank und liebe Grüße Margit


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 07.11.2019

Liebste Margit,
dein Foto kenne ich, einfach toll.
Dazu dein Gedicht. Freude kam beim Lesen auf.
Liebe Grüße schickt dir deine Gundel

 

Antwort von Margit Farwig (07.11.2019)

Liebste Gundel, ja, das ist schon älter. Jetzt habe ich probiert, ob ich das Foto wieder selbst einsetzen kann, denn mein Explorer war betagt, wie der Fachmann sagte, hat mir "Internet" eingesetzt, die Hacker sind verschwunden, es war nämlich schlimm. Oder ob die neue Software von Jörg nun alles leichter macht, es ist ja schon vieles einfach super. Aber das Foto mit meinem Namen hat es nicht eingesetzt, vielleicht liegt es an der Bilderdatei. Mal sehen, jedenfalls herzlichen Dank und liebe Grüße dir von deiner Margit


Heike Diehl (diehlheike624gmail.com) 07.11.2019

Grüne Haare, zwei Kulleraugen und ne offene Schnute - du bist es nicht --nee - du siehst anders aus😁.
Find ich echt gelungen den Stammesbruder.
Ich hab auch schon so manchen Baum entdeckt ,wo ich gedacht habe : Der hat ein Gesicht und glotzt dich an.
Viele Grüße aus dem Wald Heike

 

Antwort von Margit Farwig (07.11.2019)

Nein, nein, das bin ich nicht, ich bin ja die Prinzessin auf dem Königsstuhl..., das hat Jörg noch eingesetzt, liebe Heike. Ich probiere im Augenblick, ob ich selber wieder Fotos einsetzen kann mit meinem neuen "Internet" oder ob es an Jörgs neuer Software liegt. Mal sehen, ob es jetzt immer klappt. HD und liebe Grüße von Margit


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).