Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Oma werden ist nicht schwer“ von Sonja Soller

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Sonja Soller anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 09.11.2019

...und "Opa Sein" ist nicht viel anders, nur kocht er nicht gerne;
erst Sonja, wenn die Enkel weg sind, guckt er in die Sterne.

GN8 und lG, Bertl

 

Antwort von Sonja Soller (10.11.2019)

Guten Morgen Bertl, natürlich war " Opa " auch da, war aber eher der ruhigere Part. Hiermit möchte ich auch meinem Opa Gotthold gedenken. Ein ganz lieber Mensch; wie meine Oma, sie weißes Haar , er weißes Haar und weißer Schnäuzer. Hatte als Kind mehr mit der Oma zutun, deswegen die "Ode" an meine Oma, sie lebt leider nicht mehr. Kann mich aber noch sehr gut daran erinnern wie anders alles schmeckte, was sie backte und kochte, einfach besser als anderswo. Geschichten konnte sie erzählen wie keine Zweite und kleine Verse geschrieben hatte sie zu jeder festlichen Gelegenheit. Omas haben schon etwas besonderes ( nicht alle ). Meine Oma ist 103 Jahre alt geworden und hat 13 Kinder geboren. Oma Malchen und Opa Gotthold haben sich auch trotz, gewiss schwerer Zeiten, nie aus den Augen und dem Herzen verloren. Sie haben bestimmt ab und zu gemeinsam in die Sterne geschaut. Ganz liebe Grüße sendet Dir aus dem noch recht verschlafenen Stade herzlichst Sonja


Knorke Knoo (knorkeknooshoodgmx.de) 09.11.2019

Das ist fast schon ein Klischee, aber ein schönes, liebe Sonja, versteh es nicht falsch, aber die Omas der vorletzten und noch länger zurückliegenden Generationen sind fast alle so liebe Großmütter, herzlich, lieb, gut kochend, sich mit Verwandten treffend und das alles genießen und dafür geliebt werden. Du beschreibst Deine Oma (die sehr lieb, liebenswürdig und liebenswert sein muss), zugleich auch vieles, was meine geliebte Großmutter ausmachte. Seit ihrem Tod vor 5 Jahren vermisse ich sie sehr. Hoffentlich lebt Deine Oma noch, denn Omas sind das Beste, froh ist man doch, sie zu haben. Omas sind herzliche Wesen.

LG und viel Freude mit Deiner Oma, noch möglichst lange. Karl-Konrad

 

Antwort von Sonja Soller (09.11.2019)

Leider ist meine Oma schon vor längerer Zeit gestorben, das Gedicht ist eine Ode an meine Oma, bei der ich immer sehr gerne als Kind war. Es ist einfach so, dass es bei den Omas immer am besten schmeckt, und Geschichten konnte sie erzählen und vorlesen und gedichtet hat sie auch , wie die das alles gepackt hat habe ich mich schon des Öfteren gefragt, wenn ich mir ihr Foto anschaue, eine doch eher zierliche Person. Ein wenig wünsche ich mir, was das angeht, in ihre Fußstapfen zutreten. Habe ja auch Enkelkinder. Meine Großmutter war eine besondere Person, sie ist 103 Jahre alt geworden und hat 13 Kinder zur Welt gebracht, nicht alle sind so alt geworden. In meiner Familie ist die Lebenserwartung ansonsten sehr hoch. Gute Aussichten für mich. Herzliche Grüße aus dem Norden, lieber Karl-Konrad und einen schönen Sonntag wünscht Dir, die leider omalose Sonja


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 09.11.2019

In unserer Familie liebe Sonja ist mein Herzblatt als Mutter und Oma die Königin! Sie hat Schmunzel aber auch wahrlich Klasse! Grüße Dir der Franz

 

Antwort von Sonja Soller (09.11.2019)

Guten Morgen lieber Franz, meine Großmutter war, wie Du schon richtig gesagt hast, auch eine Königin, auf ihre Weise, war immer sehr gerne bei ihr. Das Gebackene und das Gekochte war mir als Kind von Oma immer das Beste, und erst die Geschichten, Oma hat ganz anders vorgelesen als es heute häufig der Fall ist. Ein wenig möchte ich, was das Vorlesen und Dichten anbelangt in ihre Fußstapfen treten. Sie ist 103 Jahre alt geworden und hat 13 Kinder zur Welt gebracht. Ganz liebe Grüße aus dem nebelverhangenem Norden sendet Dir Sonja


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).