Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Die Helene“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 14.11.2019

Lieber Franz,
wie du es goldrichtig in Worte gefasst hast, kann wenigstens der Arzt an Helene Essgewohnheiten ein wenig profitieren! Ein tolles Gedicht zum Schmunzeln!
LG. Michael


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 13.11.2019

Es ist wohl so, denke ich nur,
dies Weib schickt er nicht in die Kur.
Sie ist für 'n Arzt Hochkonjunktur!
In diesem Sinne: Weiter machen, Franz.
LG von RT

 

Antwort von Franz Bischoff (14.11.2019)

Auch hier wieder Dir Rainer mein Dank und Humor ist im Leben immer gut! Helene denkt letztlich sozial, somit hat der Arzt keine Qual! Ja als Dauerkundin ist Helene gerne gesehen! Schmunzelgrüße mit Dank dem Kommentar der Franz


Musilump23 (eMail-Adresse privat) 13.11.2019

Lieber Franz,
Jede Menge Clowns sind ständig unterwegs, um punktgenaue Rezepturen vorzugaukeln. Nach dem Motto: “Man lebt nur einmal“, bekommt deine humorvolle Geschichte eine Ahnung und Aufrechterhaltung der Krankheit, der dicken Madam und des kalkulierbaren Erfolgsrezepts eines Magermilch trinkenden Arztes. Der Helene von hieraus, gute Lecker- Schleckereien zur Vorweihnachtszeit, dem Arzt gute Vorsätze und steigende Umsätze für das neue Jahr.
Mit frdl. GR. Karl-Heinz

 

Antwort von Franz Bischoff (14.11.2019)

Besser kann man es nicht sagen lieber Karl - Heinz und Dank Dir! Helene denkt letztlich sozial, somit hat der Arzt keine Qual! Ja als Dauerkundin ist Helene gerne gesehen! Schmunzelgrüße mit Dank dem Kommentar der Franz


Sonja-Soller (sonjasollerweb.de) 12.11.2019

Was dem Einen sein Schaden, ist dem Andern seine Freude.

Liebe Grüße aus dem Norden
sendet Sonj

 

Antwort von Franz Bischoff (14.11.2019)

Liebe Sonja Dank auch Dir wieder in den Norden! Helene denkt letztlich sozial, somit hat der Arzt keine Qual! Ja als Dauerkundin ist Helene gerne gesehen! Schmunzelgrüße mit Dank dem Kommentar der Franz


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 12.11.2019

So bringen Helenes Zeitvertreib beiden nutzen,lieber Franz.
Liebe Schmunzelgrüße von Hildegard

 

Antwort von Franz Bischoff (14.11.2019)

Dies liebe Hildegard denke ich auch! Helene denkt letztlich sozial, somit hat der Arzt keine Qual! Ja als Dauerkundin ist Helene gerne gesehen! Schmunzelgrüße mit Dank dem Kommentar der Franz


Bild Leser

Trickie Wouh (1und1jasminonline.de) 12.11.2019

Lieber Franz.
So kann der Arzt sich ja freuen,das seine Patientin so uneinsichttig ist.Nach dem Motto,Des einen Leid,das andern Freud.
Sei ganz lieb gegrüßt,von deiner
Brigitte

 

Antwort von Franz Bischoff (14.11.2019)

Meine liebe Brigitte, dies denke ich auch! Helene denkt letztlich sozial, somit hat der Arzt keine Qual! Ja als Dauerkundin ist Helene gerne gesehen! Schmunzelgrüße mit Dank dem Kommentar der Franz


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 12.11.2019

...Francesco, dein letztes Verserl ist ja himmelhoch schreiend;-)))))lach* Der Arzt muss ein Masochist sein.
LG Bertolucci.

 

Antwort von Franz Bischoff (14.11.2019)

Da stimme ich Dir mein Spezl wahrlich zu gerne zu! Helene denkt letztlich sozial, somit hat der Arzt keine Qual! Ja als Dauerkundin ist Helene gerne gesehen! Schmunzelgrüße mit Dank dem Kommentar der Francesco


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 12.11.2019

Du hast es mit "Humor" betrachtet,
das Schweinchen, das sich selber
schlachtet...

Die schöne Helene
hat nun Probleme.
Schuld sind nicht die Gene.
Sie liebt das Bequeme.
Und aus jedem Essen
wird heute ein Fressen...
Der Arzt gibt Termine;
das ist nun die Schiene.
Helene will keinen Rummel:
Fahrt endet alsbald im Tunnel...

Na ja, bei vielen Menschen
kann man heute sehen, dass
sie mehr liegen als sie gehen.

Liebe Grüße sendet dir Renate

 

Antwort von Franz Bischoff (14.11.2019)

Klasse von Dir wieder liebe Renate! Helene denkt letztlich sozial, somit hat der Arzt keine Qual! Ja als Dauerkundin ist Helene gerne gesehen! Schmunzelgrüße mit Dank dem Kommentar der Franz


rnyff (drnyffihotmail.com) 12.11.2019

Die schöne Helene und die dicke Berta waren schon immer meine Lieblinge. Lieber Gruss Robert

 

Antwort von Franz Bischoff (14.11.2019)

Schmunzel lieber Robert! Helene denkt letztlich sozial, somit hat der Arzt keine Qual! Ja als Dauerkundin ist Helene gerne gesehen! Schmunzelgrüße mit Dank dem Kommentar der Franz


henri (ingeborg.henrichsarcor.de) 12.11.2019

So sichert Helene durch ihre Gewohnheiten die Einkünfte mancher... "Schön" macht Helene das. Feinsinniger Text Franz.
HG Ingeborg

 

Antwort von Franz Bischoff (14.11.2019)

Genau Deine Worte liebe Ingeborg! Helene denkt letztlich sozial, somit hat der Arzt keine Qual! Ja als Dauerkundin ist Helene gerne gesehen! Schmunzelgrüße mit Dank dem Kommentar der Franz


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).