Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Die hässliche Marie“ von Monika Schmeinta-Maier

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Monika Schmeinta-Maier anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Enttäuschung“ lesen

Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 15.11.2019

Hallo Monika, eine Geschichte, die eigentlich nur das Leben so schreiben kann. Immer gut, wenn jemand wie du daraus ein lesenswertes Poem macht. Gern gelesen von RT, der dich freundlich grüßt.

 

Antwort von Monika Schmeinta-Maier (15.11.2019)

Hallo Rainer Danke für den Kommentar. Schätze ich sehr von einem Fachmann Schönes Wochenende Lg Monika


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 14.11.2019

...Monika, so gesehen, sollten nicht alle Blinde geheilt werden.
LG Bertl.

 

Antwort von Monika Schmeinta-Maier (14.11.2019)

Hallo Bertl Meine Zeilen haben einen Hintergrund und können so Oder so gesehen werden Danke für deine Zeilen Lg Monika


Knorke Knoo (knorkeknooshoodgmx.de) 14.11.2019

Wirklich sehr traurig, das macht mich bedrückt. Liebe Monika, ich muss mich bei Dir entschuldigen für meinen gestrigen Kommentar zu Deinem Gedicht "Unsympathisch". Mein kurzer, ungemein zynischer, dummer Kommentar bezog sich nicht auf Dich persönlich, sondern nur auf den Inhalt der letzten 3 Zeilen, also der letzten Strophe. Wo Du fragtest, wo es hinführte, würden wir uns alle mögen. Darauf die doofe Antwort zu geben: "Explosion und das Ende der Welt" war meinerseits ein ganz peinlicher Fauxpas! Auch die Schlussformel "Fröhliche Weihnachten" war entsetzlich unpassend, wahrscheinlich saß mir der Schalk im Nacken allzu sehr. Es ist ja noch nicht Weihnachten, noch lang nicht. Ich sehe meine Fehler gern ein und hoffe, dass ich Dir jetzt nicht unsympathisch bin und Du mich hasst. Mir gefallen nämlich Deine Gedichte, meistens. Nicht alle, das ist ja logisch, wer findet schon alles gut, wer hat schon ausschließlich perfekte Texte im Repertoire. Mir geht's genauso mit meinen eigenen Werken, manche misslingen, etwa der gestern. Dieses ist natürlich gut, wenn auch traurig.

LG und eine schöne Vorweihnachtszeit. Karl-Konrad

 

Antwort von Monika Schmeinta-Maier (14.11.2019)

Ach Karl-Konrad Ich empfand den Kommentar nicht schlimm. Alles gut. Und es wäre komisch wenn dir alle meine Werke Zusagen würden. Ich jedoch liebe alle meine Werke gleich, denn jedes ist eine geistige Geburt Für die ich dankbar bin Frohe Ostern🌲 Lg Monika


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).