Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Dichters Wunschtraum“ von Robert Nyffenegger

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Robert Nyffenegger anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Satire“ lesen

Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 19.11.2019

Lieber Robert,
süße Worte sind nicht immer überzeugend. Was hat Heinz Guderian einmal gesagt ?
"Nicht kleckern, klotzen.

Herrlich dein Gedicht.
Herzlich Karl-Heinz

 

Antwort von Robert Nyffenegger (19.11.2019)

Da könntest Du Recht haben, herzlichen Dank und lieber Gruss, Robert.


Ursula Rischanek (daisy1190a1.net) 18.11.2019

Lieber Robert,

gar so mancher gern tat Lyren,
verstand dabei auch zu verführen,
mit den Worten die so zart,
für mach Frau und ganz apart,

er verstehts in Perfektion,
es gebührt ihm auch der Lohn,
wie er sich im kühnsten Traume
von manch Mägdelein in Bäume,

schnitt den Namen und ein Herz,
von der Liebsten mit viel Schmerz.
Von Erfolg ob er gekürt ?
Kommt drauf an, wie er gelyrt.

Denn Erfolg hat beim Verführen,
der versteht auch wohl zu lyren ;-)))


In diesem Sinne, mit Schmunzeln gelesen!
Liebe Grüße, Uschi


 

Antwort von Robert Nyffenegger (19.11.2019)

Ganz herzlichen Dank für Deine lyrische amüsante Antwort. Mein Vers hat sich allein schon gelohnt, wenn man dann Deinen super Kommentar lesen darf. Lieber Gruss und schönen Tag, Robert


Knorke Knoo (knorkeknooshoodgmx.de) 18.11.2019

Des Dichters Beeindrucken und damit überzeugen zu können, ist das beste Können, wenn es darum geht, die Damen anhimmeln zu können. Manchmal erhören sie das Flehen der Minne, ab und zu kontern sie aber auch mit meisterlicher Eigenlyrik und Poesie, das macht das Dichterdasein spannend.

LG und sehr weise Sicht auf des Dichters Können. Karl-Konrad

 

Antwort von Robert Nyffenegger (18.11.2019)

Danke Dir und sage: trifft vollumfänglich zu. Einige Damen sind wirklich kaum zu dopen, so macht das Spass- Mit Dank und Gruss Robert


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 18.11.2019

...Robert, Träume sind meist Schäume, selten werden sie mal wahr;
aber hübsche Mädels einfach lieben, das ist wunderbar.

Eine gute Woche und lG, Bertl.

 

Antwort von Robert Nyffenegger (18.11.2019)

Danke für Deine Worte, mir bleibt nur die Hoffnung, lieber Gruss Robert


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 18.11.2019

Hallo Robert. Wenn ich auch in der Poesie noch so gerne im Bereich „Liebe“ philosophiere, in der Realität, ist diese „Liebe“ mir verständlich viel lieber! Doch ich muss sagen, in meinem letzten Gedicht meinem Enkel bezogen „Für unser Enkelkind“ am Sonntag, da ist dies wahrlich Realität. Natürlich auch bei all der Poesie die ich meinem Herzblatt schreibe! Grüße Dir der Franz

 

Antwort von Robert Nyffenegger (18.11.2019)

Danke Dir für Deinen Kommentar, den ich noch so gerne begreife und glaube, dass er auf Dich zutrifft. Herzlich Robert


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).