Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Kinderleid“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Alltag“ lesen

Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 22.11.2019

Lieber Franz,
Kinder die oft geschlagen werden, leiden meist ihr ganzes Leben darunter. Wenn es aber bei einem kleinen Klaps bleibt, kann das einem Kind nicht schaden. Aber die Gewalt vererbt sich halt auf die folgenden Generationen. Dieses hoch brisante Thema hast du in Worten sehr gut zum Ausdruck gebracht!
LG. Michael


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 21.11.2019

Gestern habe ich von einem Martyrium eines
vierjährigen Jungen erfahren.
Das Kind ist an den Folgen gestorben, das
ihm die Mutter und der Freund der Mutter
beibrachten.
Wenn ich mir vorstelle, dass diese Dinge
praktiziert werden, und gar nicht selten,
könnte ich Amok laufen. Es ist das Wider-
wärtigste und Abscheulichste: Funkenflug
der Hölle...

Wir alle müssen die Augen aufhalten und
couragiert wachsam sein und uns nicht
heraushalten, wenn etwas auffällig wird!
Eine ganz besondere und neue Welle einer
MITFÜRSORGE muss heranrollen, damit
den Kleinen so etwas nicht mehr widerfahren
kann.

Zutiefst getroffen, Renate


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 20.11.2019

...Francesco, dafür fehlen mir die Worte.

Ob Tier ob Kind ist ganz egal,
man schlägt sie nicht brutal.

LG Bertolucci.


Silberfee (daisy1190a1.net) 20.11.2019

Ach lieber Franz, was für schwache Menschen, welch abscheuliche Kreaturen die sich an Kindern, unserer Zukunft, vergehen! Ein sehr nachdenklich machender Text von Dir! Danke fürs Aufzeigen, man kann es nicht oft genug!!! Liebe Grüße Uschi


Musilump23 (eMail-Adresse privat) 19.11.2019

Lieber Franz, Kindesmisshandlungen, Entführungen Vergewaltigungen, Mord, Totschlag, sind in den täglichen Schlagzeilen allgegenwärtig. Von hier aus gesehen ist es immer sinnvoll und berechtigt solche Dinge anzuklagen und auf das Schärfste zu verurteilen.
Mit frdl. GR. Karl-Heinz


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 19.11.2019

Kinderseelen leiden ihr Leben lang und die Prügler wissen gar nicht,
lieber Franz, was sie damit anrichten, einfach schlimm.
Liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Franz Bischoff (19.11.2019)

Kinderschutz liebe Hildegard ist uns in der Familie immer wichtig. Nach der Sendung „Film“ gestern im TV war ich nur noch geschockt. Doch leider ist dies zu oft Realität und diese Täter findet man in allen Gesellschaftsschichten und dabei sind es Männer und Frauen! Dir von Herzen mein Dank für den Kommentar und die Kinder vergessen dies im ganzen Leben nicht! Danke Gott für meine großartigen Eltern! Grüße Franz


rnyff (drnyffihotmail.com) 19.11.2019

Die Sendung am TV habe ich gestern auch gesehen. Es ist tragisch, wenn Kinder geprügelt werden und absolut unbegreiflich. Lieber Gruss Robert

 

Antwort von Franz Bischoff (19.11.2019)

Richtig lieber Robert. Für meine Frau sowie auch für mich war dies wahrlich schrecklich und mir fehlen noch immer die Worte! Ich habe schon d.b einiges erlebt und gesehen, doch zum Glück hatte ich eine Mutter sowie Vater, die diese Verhaltensweise nicht kannten. Oft wurden diese Verbrecher in ihrer Kindheit selbst geschlagen und somit treiben sie diese Abartigkeit bis zum Perfektionismus. Unerheblich in welchem Alter diese Kinder sind, der Schmerz und die Folgen sind konform und als Fazit muss ich sagen, mir war speiübel, als ich diesen Film sah und meine Gefühle kann ich wahrlich nicht beschreiben! Danke Deinem Kommentar und Grüße der Franz


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).