Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Glaubst Du an Engel ?“ von Ursula Rischanek

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ursula Rischanek anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Engel“ lesen

Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 27.11.2019

Ich glaube schon, dass Engel leben
und nicht in fernen Sphären schweben.
Ich jedenfalls sage vermessen:
Hab Engel immerfort besessen!
Dein Gedicht, liebe Uschi, animierte mich zum gereimten Kommentar!
Dir überbringt ein Engel meinen Poetengruß zu dir nach Wien. Herzlichst RT

 

Antwort von Ursula Rischanek (27.11.2019)

Oh lieber Rainer! Auf jeden Fall, dies muss es geben, dass Engel unter uns auch leben. Selbst wenn aus fernen Sphären kommen, dies geb´ ich zu ganz unbenommen, man fühlt und spürt sie immerzu, behüten mich, wenn geh´ zur Ruh´! Allerherzlichsten Dank für Deinen schönen Reimkommentar der mich erfreut hat lieber Rainer und ebensolche Poetengrüße zu Dir! Schönen Abend und liebe Grüße vom Wienermädel, Uschi


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 25.11.2019

Ja liebe Uschi. Ich für meine Person glaube an diese und habe meine guten Erfahrungen! Doch wie immer im Leben gibt es auch hier die andere Seite zuweilen!

„Manch Engel oft abrupt,
als Teufelchen entpuppt
und selbst bin ich ein Bengel
doch glaube an die Engel“.

Gerne gelesen Grüße Dir der Franz

 

Antwort von Ursula Rischanek (25.11.2019)

Herzlichen Dank lieber Franz, schön wenn es gefallen hat! Liebe Grüße, Uschi


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 25.11.2019

Liebe Uschi,

wieder ein wundervolles Gedicht mit Hoffnungen und Wünschen, die Dir Dein Engel erfüllt, möge es immer so bleiben.

Herzliche Grüße in die neue Woche Dir von Margit

 

Antwort von Ursula Rischanek (25.11.2019)

Liebe Margit, ich danke Dir ganz herzlich und ich glaube ganz fest an sie!!! Schönen Abend und liebe Grüße, Uschi


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 25.11.2019

Liebe Uschi,

mit meinem Engel an meiner Seite, meinem Schatz, fühle ich mich
gut behütet und er überhört auch nicht des Engels Flüstern in seinen
Ohren, das er mir weiter gibt.

Schicke dir herzliche Grüße in die neue Woche von Hildegard

 

Antwort von Ursula Rischanek (25.11.2019)

Liebe Hildegard, oh wie schön Du das schreibst, das freut mich für Dich, auch der meinige erhört meine Wünsche - meistens fast ;-))) Herzlichen Dank und ganz liebe Grüße, Uschi


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 25.11.2019

Lieber Engel Uschi,

mein Engel ist meine Frau.
Sie hat in 70 Jahren Ehe
all meine Wünsche erfüllt.

Herzlich Karl-Heinz

 

Antwort von Ursula Rischanek (25.11.2019)

Lieber Karl-Heinz, nun ganz so viele Jahre sind es bei mir noch lange nicht aber ich beglückwünsche Euch beide, wie schön wenn es so ist! Herzlichen Dank und ganz liebe Grüße zu Dir, Uschi


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 24.11.2019

Uschi, das ist ein wunderbares Engelsgedicht.
Die Realität sieht etwas anders aus.
Da gibt es nicht nur die Liebe selbst und endlos Zärtlichkeit; höchstens im Traum.
Im realen Leben gibt es Herausforderungen, die zu bewältigen sind, auch manchmal Machtkämpfe, Zugeständnisse und durchaus auch schöne Zeiten.
Eine gN8 und lG, Bertl.

 

Antwort von Ursula Rischanek (25.11.2019)

Bertl, es ist vieleicht auch manchmal so, dass es nicht immer eitel Wonne und Sonnenschein ist. Wenn der Engel jedoch dabei hilft, die trüben Wolken wegzuschieben, Herz was will man mehr! Dankeschön und schönen Wochenstart! LG Uschi


Bild Leser

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com) 24.11.2019

Liebe Uschi.

Ich glaub an Engel schon seit je her
Ich bin's vielleicht.. vielleicht auch keiner
Man sagt ich sei ganz sicher eher
ein Teufelskerl ... und was für einer...

Mit einem Hoch der Lyrik!!! Grüßt Horst



 

Antwort von Ursula Rischanek (25.11.2019)

Lieber Horst! Ich glaube an der Engel Kraft - und vieles was nur meiner schafft. Wär traurig wenn dem nicht so wär - erschien mir dann so manches leer. Und wenn man so wie ich auch denkt - das Schicksal unsre Bahnen lenkt. Manch Teufelskerl sich noch besann und brauchte auch ´nen Engel dann. Ich hab den meinen schon gefunden, geb es gern zu, ganz unumwunden! In diesem Sinne und einem Hoch Der Lyrik, schicke ich liebe Grüße zu Dir! Uschi


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).