Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Populärer Weihnachtsmarkt“ von Karl-Heinz Fricke

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karl-Heinz Fricke anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Weihnachten“ lesen

Bild Leser

Minka (wally.h.schmidtgmail.com) 26.11.2019

Lieber Karl-Heinz,
ich möchte so gerne auf einen Deutschen Weihnachtsmarkt gehen. Leider nicht möglich. Hier in Sisteron ist er sehr klein, und anders als in Deutschland. Es fehlt die "Gemütlichkeit"! Es gibt einen Stand der Partnerschaft mit Herbolzheim in Deutschland. Da bekommt man auch Glühwein und heissen Apfelsaft, der übrigens sehr lecker ist. da ich keinen Alkohol trinke, geniesse ich den Äppelwei"!
Wir waren einige Male in Barcelone auf dem Weihnachtsmarkt, das war toll.Doch die Zeiten der Rumreiserei sind vorbei, bei den "Alten Schmidts".
Dir viel Freude auf dem Weihnachtsmarkt.
Herzlich Wally

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (26.11.2019)

Liebe Minka, ich danke dir. Auch ich möchte auf einen deutschen Weihnachtsmarkt gehen. Leider bin ich alt und seit l956 in Kanada wo es keine Weihnachtsmärkte gibt. Allerdings stellen Bastler und Handarbeiterinnen ihre selbstgefertigten Erzeugnisse aus, die gern als Geschenkartikel gekauft werden. Herzliche Adventsgrüße von Karl-Heinz


Bild Leser

Ingrid Bezold (in.bezoldt-online.de) 26.11.2019

So hatten die armen Hunde auch ihre Weihnachtsgans, bzw. Wurst....
Ich mag die Advents- und Weihnachtszeit mit all den Düften, Lichtern, Engeln , Christbäumen. Da freue ich mich wie ein Kind ( und das bin ich schon sehr lange nicht mehr).

Dir eine schöne Vorweihnachtszeit, lieber Karl - Heinz
Gruß Ingrid

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (26.11.2019)

Liebe Ingrid, ich danke dir. nein, Kinder sind wir nicht mehr, sondern nüchterne Menschen, die viel gesehen und erlebt haben. Die Weihnachten in früheren Jahren hatten noch Charakter. Leider hat der Kommerz vieles übernommen was uns heilig war. Mit Betrübnis müssen wir erkennen, dass die guten Zeiten endgültig in der Vergangenheit beerdigt worden sind. Ich wünsche beschauliche Adventswochen. Herzlich Karl-heinz


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 26.11.2019


Für mich bleibt's eine schöne Zeit,
mit Glitzer und Weihnachtsdüften.
Die vergangenen Jahre wurde oft
schäbig geurteilt über Kaufrausch und
"Weihnachtspflichten".

Darum ist mir dein Gedicht heute lieb,
es erfüllt mich mit neuer Freude.
Mögen Miesmacher unter sich bleiben,
ich werde nicht ihre Beute...

Eine schöne Zeit wünsche ich Euch
und liebe Grüße - Renate

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (26.11.2019)

Liebe Renate, du hast die richtige Einstellung. Wenigstens einmal im Jahre sollten die Menschen in sich gehen. Leider ging und geht so vieles verloren in unserer schnelllebigen Welt. Von Generation zu Generation entfernen wir uns immer mehr vom schönen Leben. Adventsgrüße von Hildegard und Karl-Heinz


Musilump23 (eMail-Adresse privat) 26.11.2019

Lieber Karl-Heinz,
“Populärer Weihnachtszauber von entzückt bis verrückt“- meisterlich poetisch verknüpft von KARL-HEINZ FRICKE, unter dieser Schlagzeile könnten meines Erachtens deine verblüffenden Zeilen auch treffend stehen. Obwohl bei dir noch ein wenig Nostalgie mitklingt, sind der heutigen Fantasie und der Lust an Glanz, Glimmer und Gloria keine Grenzen gesetzt. Hier tiriliert in einem Zirkus der Zeitgeist mit kalauernde Munterkeit.
PS: Das Gedicht, eine schöne Zugabe deines gestrigen Beitrags!
Mit glühweinseligen Grüßen; Karl-Heinz

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (26.11.2019)

Lieber Karl-Heinz, ich danke dir. Leider war es mir versagt einen deutschen Weihnachtsmarkt zu besuchen. Goslar soll einen der schönsten im Lande haben. Schau mal im Google nach. Der große Marktplatz und der anliegende Schuhhof sind vollgestellt mit Ständen umrahmt von Tannen. Hier in Kanada gibt es nur vorweihnachtliche Ausstellungen von handgemachten Bastlerarbeiten, Strickereien usw. Ich war 10 Jahre lang dort auch vertreten. Meine Holzarbeiten kennst du ja. Ich habe dann damit aufgehört, weil Fertigfabrikate zugelassen wurden., die sehr abgesahnt haben. Wir wünschen euch eine beschauliche Adventszeit Herzlich Hildegard und Karl-Heinz


MarleneR (HRR2411AOL.com) 26.11.2019

Lieber Karl-Heinz,

auf den Weihnachtsmärkten in der heutigen Zeit, da steht der Konsum vor allem.
Schöne und beschauliche Märkte gibt es nur noch selten und das ist sehr Schade.
Mir ist dort zuviel Trubel, das Gefühl geht verloren.

Liebe Grüße dir und deiner lieben Frau von Marlene

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (26.11.2019)

Liebe Marlene, ich danke dir. der Weihnachtsmarkt Goslars ist einer der schönsten in Deutschland. Gern hätte ich ihn einmal besucht. Fliegen ist für mich jedoch nicht mehr drin. Ich wünsche dir eine schöne Adventszeit. Herzlich Karl-Heinz


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 26.11.2019

Hallo lieber Karl – Heinz. Wie sehne ich mich nach einem Weihnachtsmarkt in alten Zeiten! Sie werden immer mehr vom Geschäft geprägt und vieles geht verloren. Für die Kinder etwas Beglückung, doch ich trinke mein Glühwein Zuhause oder bei Freunden! Hildegard und Dir viele liebe Grüße und Wünsche vor allem der Gesundheit von Franz

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (26.11.2019)

Lieber Franz, ich danke dir. leider sieht der Kommerz in allem was populär ist eine Möglichkeit davon zu profitieren. In Kanada haben wir etwas Ähnliches in der Weihnachtszeit. Bastler und Handwerkerinnen bieten ihre handgemachten Erzeugnisse an. Das ohne Alkohol und Gegröhle. Adventsgrüße von Karl-heinz


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 26.11.2019

Ob Canada, ob Austria,
die Weihnachtsmärkte, die sind da,
gekauft wird, dass das Börsel raucht,
wenn man's nachher auch gar nicht braucht.
Das Christkind ist gar nicht mehr weit,
oh, vielgeliebte Weihnachtszeit.

Karl-Heinz, eine schöne Zeit und lG, Bertl.

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (26.11.2019)

Lieber Bertl, noch ist Kanada nicht so weit mit den Weihnachtsmärkten. Hier gibt es nur örtliche Ausstellungen von Bastlern und Handarbeiterinnen. Kein Wein und kein Gegröhle. Ich selbst war mit meinen Schnitzereien, Bildern und praktischen Gegenständen aus Holz 10 jahrelang dabei. Ich danke dir und wünsche dir eine schöne Adventszeit. Karl-Heinz


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).