Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„die Isetta“ von Paul Rudolf Uhl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Paul Rudolf Uhl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Erinnerungen“ lesen

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

26.11.2019
Bild vom Kommentator

Isetta, Isetta
größer wärst du netta...
Für mich war es ein Grauen,
diese Kiste nur anzuschauen...

Schüttelgrüße von der Autowiese
- Renate

Bild vom Kommentator
ja, es war krass. Wir hatten eine Isetta, als ich ganz klein war, gibt noch ein Foto, mit mir. Bei gebirgigen Geländen ist es schon schwierig gewesen...
Schön, dass du an sie erinnerst, Paul. LG von Monika

Ursula Rischanek (daisy1190a1.net)

26.11.2019
Bild vom Kommentator
Lieber Paul,

Auch als Knutschkugel bekannt,
wurde sie gern oft genannt.
Frage mich jedoch nun schon,
war doch nur ein Kuss wohl Lohn.

Herzig sieht sie ja so aus,
aber wie kommt man nur raus?
Oder aber auch hinein,
muss schon einfallsreich sehr sein!

Wenn man dann auch wider Erwarten,
möcht´ sogern d´Verführung starten,
merkt man sehr schnell, keinen Zweck,
ist viel zu klein jedoch dies Heck!

In diesem Sinne lieber Paul - das waren noch Zeiten.....
Mit Schmunzeln gelesen und weiter gedacht ;-)))

Mit lieben Grüßen in Deinem Abend, Uschi

freude (bertlnagelegmail.com)

26.11.2019
Bild vom Kommentator
...Paul, mit der Isetta könnten wir sogar einreiten.
Lulu und lG, Bertl.
Bild vom Kommentator
Man hat noch immer gute Karten mit dem Auto Paul und teuer ist es auch! Grüße Franz

claudia savelsberg (cs205web.de)

26.11.2019
Bild vom Kommentator
Lieber Paul,
bei deinem köstlichen Gedicht samt Foto kamen bei mir sofort Kindheitserinnerungen hoch. Ein Kollege meines Vaters hatte eine quietschgelbe Isetta, und ich war fasziniert, dass er dieses Gefährt von vorne öffnen konnte. Gerne und mit einem Schmunzeln gelesen. LG Claudia

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com)

26.11.2019
Bild vom Kommentator
Lieber Paule... nostalgische Gedanken haben Dich da wohl geritten.
Ein Onkel von mir war der erste in den 50er Jahren der in unserer Straße ein Auto besaß... eine BMW Isetta - weiß Rot... Ich wollte ich hätte sie heute noch :-))

Herzlich grüßt Hotte

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).