Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Gedanken beim Blick ins All“ von Horst Fleitmann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Horst Fleitmann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aktuelles“ lesen

Silberfee (daisy1190a1.net) 26.11.2019

Meine Gedanken beim Blick ins All

Komm flieg mit mir Ikarus

Den Rand des Horizonts ergreifen,
drum hoch hinaus möcht ich.
Meine Schwingen sie tragen mich,
und neben mir, da seh’ ich dich,
voll Lust das Abenteuer streifen.

Höher hinauf ziehen uns Thermen,
und tief zurück bleibt uns die Welt,
in uns ein Glück, das zählt zum Leben,
wenn es uns gefällt so lasse uns schwärmen.
Tief unter uns das gold’ne Land.

Im Azur zieh’n wir gemeinsame Kreise.
Ein Blick zurück? In keiner Weise,
kein Grund hält uns, wir fliehen leise.
Komm Liebster, reich mir deine Hand,
wir steigen hinauf selbst die steilste Wand.

Meine Gedanken dazu, mit lieben Grüßen, gute Nacht und einem Hoch Der Lyrik!

 

Antwort von Horst Fleitmann (28.11.2019)

Liebe Uschi, Leider komme ich erst jetzt dazu mich für Deinen grandios gereimten Kommentar zu bedanken... ich sitze gerade auf Wolke 7 und sende über das himmlische Netz die herzlichsten Grüße aus dem All. mit einen "Hoch der Lyrik" grüßt meine Seele die Deine Horst


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).