Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Wunschbaum“ von Sonja Soller

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Sonja Soller anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Träume“ lesen

Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 27.11.2019

Das hört sich autobiografisch an, liebe Sonja. Aber auch die Erfahrung von Liebeskummer kann beflügeln. Gern gelesen von RT, der dich vielmals grüßt.

 

Antwort von Sonja Soller (27.11.2019)

Hallo Rainer, ein Gefühl aus vergangenen Zeiten. Der Kummer ist längst vergangen. Hat mich, wie Du so schön schreibst, beflügelt. Danke fürs Lesen. herzliche Grüße aus dem regnerischen Stade sendet Dir Sonja


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 27.11.2019

...Sonja, man sagt nicht umsonst, Träume sind Schäume.
LG von Adalbert.

 

Antwort von Sonja Soller (27.11.2019)

Hallo Adalbert, was wären wir ohne unsere Träume, die hin und wieder auch in Erfüllung gehen (können). Die Liebe ist ein seltsames Spiel, mit viel Traum und viel Schaum. Liebe Güße aus dem regnerischen Stade herzlich Sonja


Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 27.11.2019

Liebe Sonja,
da wäre es günstiger, wenn die Früchte am Wünschbaum tiefer hängen würden. Aber wenn man Hals über Kopf verliebt war, ist dieser Liebesschmerz, den du sehr gut in Worte gefasst hast, nur allzu verständlich!
LG. Michael

 

Antwort von Sonja Soller (27.11.2019)

Hallo lieber Michael, leider ist es manchmal so, dass die Früchte zu hoch hängen. Wer hat ihn noch nicht erlebt, den "Liebeskummer"?. Der eine liebt immer etwas mehr, als der andere. Habe die Zeit ohne größeren, seelischen Schaden überstanden. Danke für Dein Mitgefühl. Liebe Grüße aus dem regnerischen Norden Herzlich Sonja


Knorke Knoo (knorkeknooshoodgmx.de) 27.11.2019

Trauerlyrik aus Liebeskummer? Gelingt Dir perfekt. Nicht autobiografisch, hoffe ich. Möge die Wunde heilen.

LG und dazu später mehr. Karl-Konrad

 

Antwort von Sonja Soller (27.11.2019)

Vielen Dank für Dein Mitgefühl lieber Karl-Konrad, wer hatte ihn noch nicht, den "Liebeskummer"? Lang ist es her. Die Wunde ist geheilt, habe die Zeit ohne größeren, seelischen Schaden überstanden. Ist schon lange Gras drüber gewachsen. Heute regnerische Grüße aus dem Norden Herzlichst Sonja


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).