Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Rockstar sein, mein Schätzelein!“ von Karl-Konrad Knooshood

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karl-Konrad Knooshood anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Balladen“ lesen

Bild Leser

Ingrid Bezold (in.bezoldt-online.de) 28.11.2019

wir alle hatten wohl so manche Träume, Karl - Konrad.
Als junges Mädchen hab ich für Elvis geschwärmt und wäre zu gern seine Songwriterin gewesen; nur, um in seiner Nähe zu sein. Ob ihm meine naiven Texte damals auch gefallen hätten, bleibt dahingestellt.
Später war ich dann mit meinem Herzensmann, einem Heldentenor zusammen. Zu Deiner und Franz´
Wunschvorstellung: Ein Tenor muss auch vielen Verlockungen widerstehen können, bzw. wollen - die Weibsen stehen auch da Schlange. Und der Beruf ist knochenhart (mein Gedicht: Auf in den (Einzel)kampf, Tenor!)
Es grüßt dich Ingrid

 

Antwort von Karl-Konrad Knooshood (01.12.2019)

Liebe Ingrid, Dein Wunschtraum aus Deiner Jugend ist ein wunderschöner, romantischer, den ich nur allzu gut verstehen kann. Zwar himmelte ich in meiner Jugendzeit andere Idole an (ELVIS war leider schon lange tot, doch in späteren Jahren lernte ich viele seiner Musikstücke kennen und schätzen), aber ELVIS PRESLEY, der Schwarm aller Damen und vielleicht mancher Herren war schon ein toller Typ, Ob Deine Texte naiv gewesen wären, weiß ich nicht, doch es hätte sein können, dass sie ihm gefallen, schließlich lebt die Populärmusik ohnehin vom leicht Verständlichen, Schönen, das ins Ohr geht und ins Gedächtnis. Hättest Du damals auf Englisch oder Deutsch geschrieben? Viele Schlagerstars der 50er, 60er und 70er waren ja vorher bereits international mit Englisch erfolgreiche Sänger, etwa Roger Whittaker, hätte also alles gehen können. So viel ich weiß, hatte ELVIS auch einmal ein deutschsprachiges Lied (oder teilweise auf Deutsch), das klang sehr süß. Ein Tenor ist ebenfalls eine schillernde, besondere Person, er hat eine besondere Fähigkeit, die Stimme, die unwiderstehlich ist. Natürlich ist es klar, dass auch da die Damen gern näher dabei wären, das ist sehr wahrscheinlich. Jedenfalls Rene Collo hatte als Star- Tenor/Opernsänger jede Menge Verehrerinnen (und nutzte diesen Vorteil auch aus, wenn man den Eskapadenberichten glauben kann). Ich werde Dein Gedicht über den Tenor noch lesen, danke Dir sehr herzlich für Deinen lieben Kommentar und freue mich über Deine Schwärmerei, denn, wie eingangs geschrieben, das ist ein süßer Wunschtraum, von dem ich Dir gegönnt hätte, dass er in Erfüllung geht. Es grüßt Dich lieb Karl-Konrad


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 28.11.2019

Dein Text hat sehr gut eingeschlagen,
da kribbelt es bei mir im Magen,
ich wollte auch ein Sänger werden,
und lernte Singen und Gebärden,
doch Unterstützung fehlte mir,
ich hängt am Nagel das Klavier.
Mit siebzig Jahren sag ich mir,
da trink ich lieber ein paar Bier,
brauch mich um Einkunft nicht mehr scheren,
Pension tut sich von selbst vermehren,
und was braucht man im Alter schon?
Ich lebe ja ganz gut davon.

Karl-Konrad, ein ganz toller Text!

LG Bertl.


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 28.11.2019

Obwohl ich Rock absolut mag lieber Karl – Konrad, eine Kariere als Tenor von Klasse würde mir gefallen. Rocksänger haben leider zu viel Stress mit dem jungen Gemüse im Alltag! Grüße Dir der Franz

 

Antwort von Karl-Konrad Knooshood (28.11.2019)

Das, lieber Franz, hat auch einen hohen Wert, ist ebenfalls attraktiv: Klassischer Sänger oder gleich Operntenor wären auch schöne mögliche Karrieren. Manche schaffen es gar ans Theater oder in ein Musical. Ist auch nicht schlecht. Die meisten Menschen üben dann doch normale Berufe aus, so ist das halt. Man kann sich damit abfinden, was klappt schon auf Anhieb? LG und Freude, schöner Götterfunken. Karl-Konrad


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).