Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„MAN WÜNSCHTE SICH VOM NIKOLAUS“ von Brigitte Waldner

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Brigitte Waldner anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Kinder & Kindheit“ lesen

AngieP (angie.jgo4more.de) 30.11.2019

Einfach schön. ein Gedicht, das Erinnerungen weckt.
Danke dafür.
Angie

 

Antwort von Brigitte Waldner (30.11.2019)

Liebe Angie, danke, dass Dir mein Gedicht gefällt. Der Besitzer einer anderen Webseite hat mir seinerzeit mitgeteilt, dass es das beste Gedicht war, das er je von mir gelesen hatte. Er meinte, ich sollte es mir als das Beste aufbewahren, weil es auch so frei ist von allen Klischees und er es immer wieder gerne liest. Liebe Grüße und einen schönen Advent wünscht Dir, Brigitte


Bild Leser

Minka (wally.h.schmidtgmail.com) 30.11.2019

Liebe Brigitte,
das ist ein wunderbares Gedicht! Ich habe auch so viele Erinnerungen an den Nikolaus. Habe ihn selbst mal gemacht. Mein Mann Fred, war viele Jahre der Nikolaus, erst in Deutschland dann in Frankreich, wo wir ja seit 22 Jahren wohnen.Es gibt herrliche Erlebnisse mit dem "lieben, alten" Nikolaus.
Kinder haben oft ein ganz schönes Gespür für den Mann, der da der Nikolaus ist.
Früher waren wir mal alle zusammen mit unseren Kindern um den Nikolaus zu empfangen.Er hatte in dickes, schwarzes Buch dabei. Dann las er bei jedem Kind vor was es "Böses" gemacht hatte und, dass es aber jetzt artig sin müsste. Ein Kind sagte dann ganz kleinlaut:" ja Papa"!
Herrlich wenn man so zurück denkt.
Herzlich Wally

 

Antwort von Brigitte Waldner (30.11.2019)

Liebe Wally, das ist eine ganz nette Episode, die Du da schilderst. Ich habe mich darüber sehr gefreut. Auch toll, dass Du in Frankreich lebst. Mit Kindern kann man die Feste schön gestalten. Ohne ist alles nix. Ich durchschaute damals nicht, dass mein Opa den Nikolaus spielte. Aber leider haben sie es mir dann gesagt, hinterher. Ich sagte nur, der Nikolaus schaut aus wie mein Opa. Schade, dass er nicht da ist und ihn sieht. Für mich waren das trotzdem zwei Personen. Als sie mir sagten, dass mein Opa der Nikolaus war, dachte ich, ich habe den Nikolaus zum Opa. Dann haben sie mich aufgeklärt. Ja, und dann kam er nicht mehr. Ich war eigentlich noch zu klein, aber sie meinten, ich hätte es durchschaut. Ich wünsche Dir einen schönen Advent. Liebe Grüße, Brigitte


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).